Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Die Vorzeichen ließen rosiges erwarten: gutes Training, ein Sieg aus dem ersten Testvergleich, gute Stimmung.
Daher ist es fast schon nicht zu erklären was sich auf dem Kunstgrün oberhalb von Neuwied aus blau-gelber Sicht abspielte.
Schlechte Pässe, kaum gewonnene Zweikämpfe, kein Spielwitz. Fast zwangsläufig gingen die Gastgeber nach elf Minuten in Führung ohne bis dahin selbst gefährlich geworden zu sein. Das Spiel litt zudem unter den schwülen Wetterbedingungen, die Dritte fand weiterhin keine Mittel gegen die eigenen Fehler, Thalhausen hatte keine großen Probleme das Ergebnis zu verteidigen. In der 32. Minute schlagen die blau-weißen Hausherren den Ball weit nach vorn, das Spielgerät wird nicht geklärt - danke - 2:0.

Am vergangenen Sonntag testete die erste Mannschaft gegen die A. Klasse Mannschaft aus Mayen. Zugegeben: den Gästen haben einige Spieler gefehlt, was aber die Leistung unseres Teams nicht schmälern soll. 

Zur ersten Standortbestimmung der Sommervorbereitung ging es für die Jungs zum klassenhöhreren SC Simmern.
Die Vorzeichen waren nicht die Besten, durch Urlaub und Erkrankungen waren nur 14 Spieler bereit. Dass so etwas aber auch eine Chance sein kann sollte der Verlauf der Partie zeigen.

SV Weitersburg - SV Rengsdorf 8:4 (4:1)

Am vergangenen Mittwoch bestritt unsere erste Garde ihr zweites Testspiel. Zu Gast im Weiherstadion war der SV aus Rengsdorf. 

Freundschaftsspiel vom 2. Juli 2021

SG  Nauort -  SV Weitersburg 1:4

Nach über 8 Monaten Pause stand das Team um das neu formierte Trainerteam Berg, Christ und Steil erstmals wieder auf dem Platz. Zu Gast bei der SG Ransbach-Nauort (A. Klasse WW/Wied) gewann man verdient mit 1:4.

Bereits nach fünf gespielten Minuten und einem langen Ball der Gastgeber konnten diese sehenswert mit 1:0 in Führung gehen. Im Gegenzug hatte Marcel Berg den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, doch der Pfosten stand im Weg. Wenige Minuten später dann doch der Ausgleich - Marcel Berg traf sehenswert zum 1:1. Die blau-gelben dominierten das Spiel und der Gastgeber kam selten zur Entfaltung. Pascal Kaufmann in Minute 38 erzielte dann mit einem Distanzschuss aus knapp 40 Metern den verdienten Führungstreffer für die Blau-Gelben. Geile Bude! 

In Halbzeit zwei wechselten dann beide Seiten fleißig aus. Doch weiterhin spielbestimmend war die Viktoria. So vergab man 1-2 gute Gelegenheiten, bis Niklas Jösch nach toller Kombination freigespielt wurde und zum 1:3 erhöhte. Kurz vor Ende der zweiten Halbzeit war es Neuzugang Noor Abo zaad mit einem tollen Pass auf Marcel Christ, der mit einfachem Spiel das Endergebnis besorgte, 1:4.

Toller Auftritt und Grund zur Freude!

Am kommenden Mittwoch, 07.07.21 um 19.30 Uhr, steht bereits das nächste Testspiel an. In Weitersburg geht es gegen den SV Rengsdorf.

Für den SV spielten: Ackermann - Schmidt, Bäcker, Köhler, Weber - Banks, Kumm, Kaufmann, Christ, Berg - Püschel.

Eingewechselt wurden: Jösch, de Angelis, Marzillius, Bürger, Krautkrämer, Weitz, Abo zaad und Pietrusky. 

Am 14. bzw. 15. August 2021 findet der Saisonstart für die Seniorenteams des SV Viktoria statt.

Alle SV-Trainer haben für ihre Jungs einen intensiven Vorbereitungsplan aufgestellt, um die Mannschaften fit für das neue Spieljahr zu machen. Nach der langen Pause ist die Lust und die Vorfreude bei allen groß. Dies zeigte sich bereits bei den freiwilligen Trainingseinheiten aller Mannschaften, die seit Juni regelmäßig durchgeführt wurden.

Hier die Testspiele der SV-Teams im Überblick:

In den letzten drei Jahren beendete die 1. Mannschaft des SV Viktoria Weitersburg die Saison jeweils in der unteren Tabellenhälfte, die letzten beiden coronabedingt abgebrochenen Spieljahren zitterte das Team sogar bis zum Schluss um den Klassenerhalt.

Wie an dieser Stelle bereits berichtet, ist es das große Ziel aller Verantwortlichen, künftig sorgenfrei das Team im oberen Tabellendrittel zu etablieren. Um diesen Anspruch zu erfüllen, folgte in der Zwangspause ein Umbruch im Kader der 1. Mannschaft.

Der SV Viktoria freut sich, mit dem 19jährigen Nico Banks ein Weitersburger Eigengewächs zurück in der Blau-Gelben Familie begrüßen zu dürfen. Mit 4 Jahren streifte Nico erstmals das blau-gelbe Trikot über, ehe er dann zum TUS Koblenz wechselte. Zuletzt wurde er beim SSV Heimbach-Weis ausgebildet und führt momentan dort die Rheinlandliga-A-Jugend als Kapitän auf das Spielfeld.

Der 1,93 m große Mittelfeldspieler möchte sich nun in der neuen Saison bei seinem Heimstverein im Seniorenbereich etablieren.

Herzlich willkommen zurück beim SV, Nico Banks!

Auch wenn die aktuelle Saison nur unterbrochen ist, so laufen doch auch bei den Blau-Gelben die Kaderplanungen für die neue Saison 2021/22 weiter. Das neue Trainerteam um Marcel Christ, Marcel Berg und Marc Steil konnte sich zwischenzeitlich mit allen Akteuren digital und in Einzelgesprächen austauschen, und freut sich, dass die meisten Spieler auch in der kommenden Saison das blau-gelbe Trikot tragen werden. Nachdem die letzten Spielzeiten vom Abstiegskampf geprägt waren, ist es Ziel der Verantwortlichen, eine sorgenfreiere sportliche Zukunft - gemeinsam mit dem jetzigen Kader - zu gestalten.

Hierbei wird auch Nooralden Abozard eine wichtige Rolle spielen. Mit dem 25jährigen Stürmer wechselt eine weitere Offensivkraft im Sommer zum SV Viktoria Weitersburg.  Der in Vallendar wohnende Nooralden wechselt vom Rheinlandligisten TUS Mayen zu den Blau-Gelben ins Weiherstadion. In der bisherigen Saison kam Nooralden beim Tabellenfünften der Rheinlandliga 7 mal zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Vor seinem Wechsel zum TuS Mayen spielte er bereits für den Rheinlandligisten SG Ellscheid. Auch hier zeigte er seine Treffsicherheit. Nun möchte er in der neuen Saison 21/22 mit seinem Können den SV Weitersburg unterstützen. „Wir freuen uns, dass „Nora“ das blau-gelbe Trikot tragen möchte und wünschen ihm viel Erfolg“ so die sportliche Leitung des SV.

Dreiergespann wird künftig die 1. Mannschaft trainieren

Auch wenn Corona-bedingt momentan der Spielbetrieb in den Kreisklassen ruht, so sind die Verantwortlichen des SV Viktoria Weitersburg auch in der langen Zwangspause aktiv.

Mit dem 28jährigen Marcel Christ vom Oberligisten TSV Emmelshausen sowie Marcel Berg vom Rheinlandligisten SG Mendig konnten zwei echte Hochkaräter für die Viktoria gewonnen werden.  Christ bringt die Erfahrung von zahlreichen Ober- und Rheinlandligaspielen mit. Der 33-jährige Marcel Berg gilt als einer der besten Torjäger der Rheinlandliga und wird - wie auch Marcel Christ - in Weitersburg erste Erfahrungen als Spielertrainer sammeln. Aufgrund ihrer Qualität und Erfahrung die 1a-Variante für den SVW. Vervollständigt wird das Trainerteam in der neuen Saison durch Marc Steil, der als künftiger B-Lizenzinhaber als Trainer am Spielfeldrand fungieren wird, die Trainingssteuerung übernimmt und ebenfalls von Bendorf zum SV Weitersburg wechseln wird.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.