Lauftreff

Login Form

Counter

3017552
Heute:Heute:2098
Gestern:Gestern:2795
Woche:Woche:2098
Monat:Monat:11798
Deine IP:54.198.119.26

Nächste Termine

So, 27.Mai 11:00 -
FV Rübenach II - SVW II
So, 27.Mai 14:30 -
FV Rübenach - SVW I
Fr, 15.Jun 19:00 -
Festkommers 90 Jahre SVW
Sa, 16.Jun 12:00 -
Dorfmeisterschaft
So, 17.Jun 11:00 -
Familientag 90 Jahre SVW

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Derby-Zeit in Weitersburg.

Der SV empfing die Gäste aus Bendorf, die in der Winterpause einen Trainerwechsel zu verzeichnen hatten. Bei schlechtem Wetter und noch schlechteren Platzverhältnissen wollte der SV seine Punktebilanz in der Rückrunde auf 10 aufstocken. Im laufe der Woche erreichte die Mannschaft eine Hiobsbotschaft. Verteidiger Christian Berthold zog sich vergangene Woche im Spiel gegen Kobern einen Riß des vorderen Kreußbandes zu. Ein Ausfall der die Mannschaft hart trifft, da Christian einer der konstantesten und wichtigesten Spieler im Team ist. Erfreulicher Weise konnte Trainer Daniel Berthold wieder auf Jochen Mahadevan zurück greifen. Nicht so aber auf den verletzen Jens Hartmann und den verreisten Patrick Olaku.

 

SV Weitersburg kämpft weiter für den Klassenerhalt!

 

Am Sonntag, den 22. März 2009 gastierte der SV Weitersburg bei dem SV Untermosel Kobern-Gondorf. Die Blau-Gelben mussten sich der besten Heimmannschaft nach der TUS 2 aus Koblenz stellen und die starke Leistung der letzten Wochen aufs Neue bestätigen.

 

Die Vorzeichen standen nicht gerade gut für ein erfolgreiches Abschneiden. Der Trainer Daniel Berthold musste weiterhin auf die beiden Stammkräfte Patrick Olaku und Jochen Mahadevan verzichten. Darüber hinaus musste der verletzungsbedingte Ausfall des starken Mittelfeldakteurs Jens Hartmann hingenommen werden. Zudem konnte der SVW seit einer gefühlten Ewigkeit keine 3 Punkte von der Mosel mit nach Hause nehmen.

 

Die Abwehr um den Libero Daniel Berthold musste gegen eine der stärksten Offensiven der Liga bestehen und der schlecht bespielbare Kunstrasen ist des Weiteren für jede Gastmannschaft ein Nachteil. 

Hallo Freunde, Fans und Mitglieder des SV Weitersburg,

Trainer Daniel Berthold

am Sonntag den 1. März startet für uns, die 1.Mannschaft des SV, die Rückrunde. Wie Ihr alle durch die Presse und auf der Jahreshauptversammlung erfahren habt, geht es für den SV ums „nackte" überleben in der A-Klasse. In erster Instanz wurden der 1. Mannschaft alle Punkte aberkannt und auch der zweiten Mannschaft wurden 6 Punkte abgezogen und somit die Tabellenführung genommen.

Sicherlich hat die Mannschaft die Klasse die benötigten Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Wer jedoch selber einmal im Abstiegskampf steckte weiß, dass „negativer Druck" oftmals die Beine lähmt und der Kopf nicht so frei ist als wenn man um die Tabellenführung oder im gesicherten Mittelfeld spielt. Jeder Fehler kann nun doppelt weh tun und gerade für unsere jungen Spieler wird dies es eine echte Bewährungsprobe sein. Hier sind nun die Spieler gefordert, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung, auch im höheren Amateurbereich, die nötige Ruhe und Abgeklärtheit mitbringen.

SV Weitersburg wieder Heimstark!

Am 15.03.2009 traf man im zweiten Heimspiel 2009 auf den SV Pfaffendorf. Nachdem das Spiel gegen die SG Augst am Wochenende zuvor ausgefallen war, hatte man erneut Heimrecht und wollte unbedingt die 3 Punkte im Weiherstadion lassen.

Noch am Sonntag morgen musste Trainer Daniel Berthold die Absagen der beiden Stammkräfte Patrick Olaku und Jochen Mahadevan verkraften und war so gezwungen die erfolgreiche Startelf vom Spiel gegen Kettig zu ändern. Man ging zurück auf das altbewährte System mit Libero, welches der Spielertrainer selbst begleitete. Mit Kay Mäder und Mike Arzheimer standen zwei verletzte Spieler wieder zur Verfügung. Gjergj Olaku stürmte von Beginn an neben Marcel Kirchhoff. Im Mittelfeld sollten Özdas, Abera, Hartmann, Auster und Rohde für Gefahr sorgen. Die Abwehr stellten Mohr, Berthold C. und Berthold D.

Zum Spiel: Die ersten 45min sind schnell erzählt. Keine der beiden Mannschaften konnte sich wirklich einen Vorteil erarbeiten. Eine Chance auf beiden Seiten, ein Kopfball nach einem Freistoss aus dem Halbfeld der Gäste und eine Schusschance von unserem „Kreativen Kopf" Yakub Özdas, der aber das Tor knapp verfehlte. So pfiff der gut leitende Schiedsrichter das Spiel in die Halbzeitpause.

SV Weitersburg startet stark ins neue Jahr!

2´ 1:0 (Berthold, D.)
5´ 2:0 (Kirchhoff)
47´ 2:1
60´ 3:1 (Berthold, D.)
70´ 4:1 (Olaku, P.)
72` 5:1 (Kirchhoff)
89` 6:1 (Pöhlchen)

Zuschauer: 253

Am Sonntag den 01. März rollte das runde Leder im Kalenderjahr 2009 auch wieder in Weitersburg. Allerdings fand die Begegnung der Weitersburger Elf gegen die besten Fußballer aus Weißenthurm/Kettig eher außerplanmäßig statt, handelte es sich hierbei doch noch um ein Nachholspiel welches den Witterungen Ende November letzten Jahres zum Opfer gefallen war.
Die Fußballfreunde aus nah und fern strömten in Scharen, sei es aus Interesse, des guten Wetters oder der berühmten Weitersburger Stadionwurst wegen, ins Weiherstadion.
Des Weiteren war man natürlich gespannt wie sich die Mannschaft um das Trainergespann Berthold/Wagner nach Wochen der außersportlichen Kapriolen präsentieren würde.

Nach längerer Durststrecke wieder ein Sieg!

Am Sonntag kam es im letzten Spiel des Kalenderjahres zum Aufeinandertreffen mit dem Schlusslicht aus Moselweiß. Der Gegner hatte vor dem Spiel noch keinen Punkt einfahren können und knapp 90 Gegentore kassiert. Also ging es im letzten Spiel nur noch darum etwas Spaß zu haben, was auch die Vorgabe vom Trainer war.
Folgende Spieler durften zuerst etwas „Spaß" haben :
Dietz - Abera, Ch.Berthold, Rohde, Mäder - Hartmann, Auster - Kirchhoff, Arzheimer, Özdas - D.Berthold.
Das Spiel begann wie erwartet, zumal der Gegner nur 8 Feldspieler aufbot und direkt versuchte Schadensbegrenzung zu betreiben. In den ersten 5 Minuten ließ der SVW ein paar gute Chancen liegen und konnte fast schon froh sein in der 6. Minute nicht durch den einzigen Torschuss der Gäste in Rückstand geraten zu sein. Danach aber entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und doch dauerte es bis zur 16. Minute ehe Yakup Özdas nach einer Vielzahl von vergebenen Chancen das 1:0 erzielen konnte.

Wieder nur ein Remis für Blaugelb!!

49´ 0:1 ( Mäder )
52´ 1:1
89´ 1:2 ( Özdas )
90´ 2:2

Am heutigen Sonntag stand die Partie gegen den FV Rübenach auf dem Plan des SV. Es ist der erste Spieltag der Rückrunde und der vorletzte bevor es in die Winterpause geht. Das Hinspiel konnte der SV mit 4:3 für sich entscheiden.

Nun zum Spielgeschehen. Top motiviert und siegeswillig ging die Mannen des SV in die Partie. Heute ging es darum endlich mal wieder ein Sieg einzufahren, nachdem man vor zwei Wochen eine bittere Niederlage beim FC Urbar hinnehmen musste. Der SV bemühte sich gleich von Beginn an das Spiel an sich zu reißen. Die blau-gelben kontrollierten über weite Strecken der 1. Halbzeit das Spielgeschehen. Jedoch kamen weder der SV noch der FV Rübenach zu wirklich zwingenden Chancen. So spielte sich die 1. Halbzeit hauptsächlich im Mittelfeld ab und plänkelte so vor sich hin. Dem Spielverlauf entsprechend ging man mit einem mageren 0:0 in die Halbzeitpause.

Auswärtsserie des SVW in Urbar gebrochen

Die Talfahrt des SV Weitersburg hält an. Auch im sechsten Spiel in Folge und seit ebenso vielen Wochen konnte kein Sieg mehr eingefahren werden. Zudem riss an diesem Wochenende in Urbar auch noch die seit achtzehn Monaten (!) anhaltende Serie der Truppe um Daniel Berthold, die seit dem Spiel in Untermosel am 13. Mai 2007 auf fremdem Platz keine Niederlage hatte einstecken müssen; und das, obwohl man trotz des Negativtrends gegen den Tabellenzwölften aus Urbar als favorisiertes Team ins Match gehen konnte.
Doch so wie das Spiel für die Blau-Gelben endete, so sollte es auch beginnen, denn nach achtzehn gespielten Minuten durfte der erste Weitersburger in Person von Christian Berthold bereits den Urbarer Kunstrasen verlassen.

Das nächste Unentschieden

Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge wollte die Mannschaft des SV endlich wieder einen Sieg auf heimischem Platz erzielen. Der heutige Gegner, der TuS Niederberg, steht momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz mit 5 Punkten und einem Torverhältnis von 7:25 Toren. Damit war klar, dass die Weitersburger als klarer Favorit ins Spiel gingen.
Der Spielertrainer, Daniel Berthold musste auf den erkrankten Efrem Abera, sowie auf die an der Schulter verletzten Patrick Olaku und Michel Fechtner verzichten. In seiner Ansprache appellierte er an die Spieler, dass es nach drei sieglosen Heimspielen wieder an der Zeit sei, einen Heimsieg im Weiherstadion einzufahren.

Der SV Weitersburg erkämpft sich ein verdientes Unentschieden bei Anadolu Koblenz

Nach 90 aufregenden Minuten endet die Partie 2:2

Am Samstag, den 25. Oktober 2008, trafen in der Kreisliga A, Anadolu Koblenz und der SV Weitersburg aufeinander. Hierbei kam es zum wiederholten Duell zweier spielstarker Teams, die gut in die Meisterschaft gefunden hatten und nach dem bisherigen Saisonverlauf, mit unter als einzige Mannschaften, der absoluten Übermannschaft der Spielklasse „Tus Koblenz II", einige Probleme hatten bereiten können.

Die gastgebende türkische Mannschaft hat sich nach Ablauf der vergangenen Saison personell sehr verändert und sowohl an Quantität, wie auch an Qualität dazu gewonnen. Neben einem neuen Spielertrainer, konnte man einen für die Spielklasse überdurchschnittlichen guten Spielgestalter aus Kesselheim, wie auch einen oberliga-erfahrenen defensiven Mittelfeldspieler verpflichten.

In der bisherigen Spielzeit hat sich das Team gefunden und einen attraktiven, offensiv ausgerichteten Fußball gespielt, so dass man mit Respekt vor dem Gegner diese Partie hat angehen müssen.

Wettervorhersage

Wolkig

23°C

Weitersburg

Wolkig
Luftfeuchtigkeit: 42%
Wind: OSO mit 17.70 km/h
Dienstag
Vereinzelte Gewitter
12°C / 22°C
Mittwoch
Wolkig
12°C / 22°C
Donnerstag
Vereinzelte Gewitter
14°C / 22°C
Freitag
Teilweise wolkig
14°C / 25°C
Samstag
Teilweise wolkig
16°C / 27°C
Sonntag
Vereinzelte Gewitter
16°C / 26°C
Montag
Teilweise wolkig
15°C / 26°C