Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

in BendorfKarneval 2018Mit über 30 Personen nahm der SV Viktoria in diesem Jahr am Schwerdonnerstagsumzug teil.

Viele Stunden wurde im Hof der Familie Schiffer am Jubiläumswagen des SV Viktoria gebaut, den auch die Karnevalstruppe hatte sich das 90jährige Vereinsjubiläum zum Motto gemacht.

Der blau-goldene Fußballschuh wurde begleitet von Jugendspielern, Akteuren und Betreuern der Seniorenmannschaften, vom Vorstand und von der „Rentner-Truppe“ des SVW.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und so waren die vielen Zuschauer beim Möhnenumzug begeistert vom Prunkwagen des SV Viktoria!

Am 4. März empfängt die 1. Mannschaft des SV Viktoria den SV Untermosel zum ersten Meisterschaftsspiel in diesem Jahr im Weiherstadion. 10 Tage vorher findet am 22. Februar um 19.30 Uhr das Kreispokalspiel gegen die SG Dieblich/Niederfell ebenfalls im heimischen Stadion statt.

Bis dahin wird das Trainerteam um Cheftrainer Charly Grün alles daran setzen, den Spielern die notwendige Fitness für einen erfolgreichen Jahresauftakt zu vermitteln.

Neben dem gilt es auch vier Neuzugänge ins Team zu integrieren. Die Winterpause wurde von den SV-Verantwortlichen genutzt, den Kader sowohl in der Qualität als auch in der Breite zu verstärken.

Mit Nils Kumm vom SSV Heimbach-Weis und Philipp Weiler vom SV Nauort wechseln zwei alte Bekannte zurück zur Viktoria. Ebenfalls dem SV angeschlossen haben sich Deniz Kretz (20 Jahre) vom VFL Oberbieber und Tobias Burde (34 Jahre) vom FC Mündersbach.

Das erste Testspiel ist bereits absolviert. Gegen den Bezirksligisten Comos Koblenz musste eine Niederlage hingenommen werden. Der nächste Test findet am 17. Februar statt. Die Grün-Elf empfängt um 14.30 Uhr den A-Ligisten TuS Singhofen.

Turnier 24022018 Eine Woche später dann am 24. Februar 2018 ein Blitzturnier mit den Bezirksligisten SG Ellingen und der SG Buchholz und dem B-Ligisten HSV Neuwied. Start der 1. Partie ist um 13.00 Uhr im Weiherstadion.

 

Genügend Möglichkeiten also, für die Mannschaft als auch die Fans sich auf die kommenden Meisterschaftsspiele einzustimmen.

 

 

 

 

Auch die 2. und 3. Mannschaft des SV Viktoria befinden sich mitten in der Vorbereitung.

Hier haben die Trainer die folgenden Testspiele vereinbart:

Samstag, 17. Februar 2018, 17.00 Uhr 2. Mannschaft SVW gegen Lautzert

Sonntag, 18. Februar 2018, 14.00 Uhr 3. Mannschaft SVW gegen den BSC Güls II

Freitag, 23. Februar 2018, 19.30 Uhr 2. Mannschaft SVW gegen Irlich

Sonntag, 25. Februar 2018, 14:00 Uhr 3. Mannschaft SVW gegen Freirachdorf

 

Den aktuellen Vorbereitungsplan für die Seniorenmannschaften findet ihr hier

 

Andy Felgner wird neuer Trainer der 1. Mannschaft

TrainerwechselIn der Winterpause informierten Cheftrainer Charly Grün und sein Co-Trainer Udo Schneider die Verantwortlichen des SV Viktoria, dass sie gerne zum Ende der Saison ihre Trainertätigkeit beenden möchten. Schweren Herzens kam der SV-Vorstand diesem Wunsch nach, sind die vorgebrachten Gründe von Grün (gesundheitlich) und Schneider (zeitlich) für alle nachvollziehbar und verständlich. Bei Charly Grün wird dann im Sommer eine mehr als 35jährige Trainertätigkeit  mit mehrjährigen Stationen bei den Oberligisten TuS Mayen, Hassia Bingen, TuS Montabaur oder auch EGC Wirges zu Ende gehen. Sowohl Udo Schneider, der durch seine akribische Arbeit die Leistungsfähigkeit seiner Torhüter erheblich steigern konnte, als auch Charly Grün sollen dem Verein erhalten bleiben, so der einhellige Wunsch der SV-Verantwortlichen. Die Funktionen und Aufgaben werden noch mit den beiden besprochen.

Um frühzeitig Planungssicherheit zu haben, kann der SV Viktoria bereits heute die Nachfolge verkünden.

Ab dem 1. Juli 2018 wird Andy Felgner die sportliche Leitung der 1. Mannschaft übernehmen.

Der 31jährige Felgner trainiert momentan die Rheinlandliga B-Jugend der SG Mülheim-Kärlich.

Zuvor lernte er bereits den Kreisliga-Fußball bei der SG Eitelborn kennen, die er zweimal als Trainer ins obere Tabellendrittel der A-Klasse führte.

Als Aktiver war er zuletzt in der Kreisliga A beim VFR Koblenz unterwegs, vorher spielte er überregional zum Beispiel für den SV RoßBach,  FC Karbach und TuS Koblenz.

"Wir sind froh, dass wir mit Andy Felgner, auch Dank der Vermittlung von Charly Grün, einen Trainer gefunden haben, dem es am Herzen liegt, mit jungen Spielern zu arbeiten und diese weiterzuentwickeln", so der 1. Vorsitzende Harald Piroth bei der Vorstellung am vergangenen Freitag gegenüber der Mannschaft.

"Wir hoffen, mit der Entscheidung gegenüber der Mannschaft auch die nötigen Impulse gesetzt zu haben, alles für den Klassenerhalt zu investieren!", Piroth weiter bei der Spielerversammlung.

Felgner wird unterstützt durch den 32jährigen Christian Georg, der als Co-Trainer fungiert. Beide haben bereits bei mehreren Trainerstationen erfolgreich zusammengearbeitet. Auch Georg ist kein Unbekannter in Weitersburg, spielte der ehemalige Torhüter doch schon einige Male mit seinen Vereinen Eitelborn und Höhr-Grenzhausen im Weiherstadion.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.