Nächste Termine

Keine Termine

Kalender

Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

2. Spieltag Bezirksliga Mitte Ata Urmitz – SV Weitersburg (0:1) 0:1

Zum letztjährigen Tabellendreizehnten Ata Urmitz führte das 1. Auswärtsspiel des Bezirksliganeulings SV Weitersburg. Die Gastgeber starteten mit einem 0:0 beim letztjährigen Vizemeister SG Mörschbach. Der SV hingegen konnte zum Saisonstart die SG Mülheim mit 3:1 besiegen.

In Urmitz sahen die vielen mitgereisten SV-Fans eine leicht veränderte Startelf: Für Claudius Marzilius rückte Niklas Jösch ins Team.

Von Beginn an war die Partie geprägt von vielen Zweikämpfen in den Mittelfeldreihen. Torchancen konnten die sicher stehenden Defensivreihen beider Teams verhindern. So war es dann auch eine Standardsituation, die für den Treffer des Tages sorgte. Colin Püschel setzte sich mutig an der Außenlinie gegen den Urmitzer Verteidiger durch und erkämpfte sich einen Eckball. Scarly Köhler brachte die Ecke scharf auf den kurzen Pfosten, Verlängerung durch Marcel Berg und Rückkehrer Julian Urbas stand goldrichtig und brachte seine Farben mit 1:0 nach 15 Minuten in Führung.

Auch in der Folge war der SV Viktoria gegen die gut aufgestellten Gastgeber ebenbürtig. Durch schnell vorgetragene Spielzüge hatten die Gastgeber zweimal zwar die Chance zum Ausgleich, doch die vielbeinige SV-Abwehr hielt das zu Null. Auf der Gegenseite traf der SV Viktoria vor dem Halbzeitpfiff zum 2:0, doch Marcel Berg stand bei seinem Treffer knapp im Abseits.

Im 2. Durchgang agierten die Gastgeber dann mit mehr Druck. Der SV zog sich bei brütender Hitze etwas zurück und versuchte, mit schnell vorgetragenen Kontern den 2. Treffer zu erzielen. Die erste Chance hatte schon direkt nach Wiederanpfiff Marcel Berg, doch er scheiterte knapp. In der Folge hatte Ata zwar mehr Ballbesitz, doch gegen die SV-Defensive fehlte ihnen die Ideen, um zu etwas zählbarem zu kommen. Der SV hingegen hatte in der 82. Minute durch den schnellen Natdanai Wester die Chance zur Vorentscheidung. Doch er scheiterte gegen den gut reagierenden Keeper. Wenig später war es Nikas Jösch, der ebenfalls am Ata-Keeper scheiterte.

Da auch die SV-Abwehr an diesem Tag nichts mehr zuließ, war der 2. Sieg im 2. Meisterschaftsspiel in der Bezirksliga Mitte perfekt. 6 von 6 möglichen Punkten: Der SV scheint in der Bezirksliga angekommen.

Es siegten Tom Strobel, Orangel Köhler, Julian Urbas, Marcel Christ, Colin Püschel, Natdanai Wester, Niclas Weber, Lucas Schmidt, Scarly Köhler, Marcel Berg, Niklas Jösch, Gianluca de Angelis, Christoph Heymann, Julian Bäcker, Sven Korth, Viktor Dick, Richard Lübke, Trainer Marc Steil und die Betreuer Jacky Schmidt und Thorsten Hoffmann.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.