Nächste Termine

Fr, 19.Aug 20:15 -
Kreisliga D: SVW III - FC Urbar III
So, 21.Aug 11:00 -
Kreisliga B: SVW II - FV Rübenach II
So, 21.Aug 15:00 -
ATA Urmitz - SVW I
Fr, 26.Aug 20:00 -
TuS Koblenz II - SVW III
So, 28.Aug 15:00 -
BSC Güls - SVW II
So, 28.Aug 18:00 -
SVW I - SG Maifeld
Fr, 02.Sep 19:30 -
SV 08 Hillscheid - SVW II
So, 04.Sep 14:30 -
SG Westum - SVW I
Fr, 09.Sep 20:15 -
SVW III - TV Mülhofen III

Kalender

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Kurz vor dem ersten Testspiel der 1. Mannschaft am kommenden Sonntag, 10. Juli 2022, 14.30 Uhr, gegen den letztjährigen Vizemeister der Bezirksliga Ost SG Ellingen dürfen wir Euch an dieser Stelle die Neuzugänge der 1. Mannschaft - des frischgebackenen Bezirksligisten - vorstellen:


Julian Urbas (SF Höhr-Grenzhausen)
Julian Urbas an dieser Stelle vorzustellen, ist eigentlich nicht notwendig. Seit 2011 ist der 28jährige Vereinsmitglied beim SV Viktoria und hat alle Jugendmannschaften erfolgreich durchlaufen. Vor der zurückliegenden Saison wollte Julian dann endlich den Schritt Richtung Bezirksliga wagen und wechselte zum Lokalrivalen SF Höhr-Grenzhausen. Nach dem Aufstieg seines Heimatvereins kann er nun auch das Blau-Gelbe Trikot in der Bezirksliga tragen.

Viktor Dick (Tus 1921 Rhaunen)
Mit Viktor Dick wechselt ein zweiter altbekannter Spieler wieder zurück zum SV Weitersburg. Nach seinem Wechsel zu seinem Heimatverein TuS Rhaunen, wo er seine Stürmerqualitäten zuletzt tatkräftig unter Beweis stellte, möchte er nun wieder in Wohnortnähe angreifen und wird sicherlich auch in der neuen Saison im Angriff der Blau-Gelben für viel Wirbel sorgen.

Ivan Panzetta und Natdanai Wester (SC Bendorf-Sayn)
Die beiden 27 Jahre alten Spieler wechseln im besten Fußballeralter vom Nachbarn SC Bendorf-Sayn zur Viktoria. Ivan wird in der neuen Saison den Angriff verstärken. Natdanai wird aufgrund seiner Schnelligkeit und seinem guten Torabschluss für noch mehr Konkurrenz im SV-Mittelfeld sorgen.

Aykut Acar (FC Alemania Plaidt)
Aykut spielte zuletzt beim Bezirksligaabsteiger Alemania Plaidt, pausierte aber in den letzten Monaten. Mit seiner Übersicht und Spielstärke wird der Rheinlandliga und Bezirksligaerfahrene 29 Jahre alte Akteur sicherlich noch im Laufe der Saison ein wichtiger Bestandteil des Teams werden.

Steffen Gallus (Tus Fortuna Saarburg)
Steffen (23 Jahre alt) spielte zuletzt im Trierer Raum beim TUS Fortuna Saarburg. Da es ihm beruflich in die Region Koblenz gezogen hat, möchte er beim SV Viktoria Fuß fassen.

Tom Strobel (SG 2000 Mülheim-Kärlich)
Mit Tom Strobel wechselt ein gut ausgebildeter Keeper zum SV Viktoria. In der Jugend bei den SF Eisbachtal und der SG Mülheim-Kärlich ausgebildet, sammelte der 21Jährige erste Erfahrungen in der 2. Mannschaft der SG Mülheim in der Bezirksliga Mitte. Nach einer Pause hat er beim SV nun die besten Voraussetzungen, wieder einzusteigen.

Devin Amedov (Spvgg Glas-Chemie Wirges)
Mit dem 18jährigen Devin Amedov wechselt ein vielversprechender A-Jugendspieler aus der Rheinlandliga A-Jugend der Spvgg Glas-Chemie Wirges zum SV. Der in Höhr wohnende Devin wurde in seiner Jugend unter anderem in der Fußballschule des 1. FC Köln ausgebildet und möchte nun bei der Viktoria den Schritt in den Seniorenfussball wagen.

Mirco Panzetta
Mirco wechselt ebenfalls vom SC Bendorf-Sayn zum SV.
Mirco absolviert momentan seinen Trainerschein und wird beim SV-Team hospitieren.

Allen Neuzugängen ein herzliches Willkommen in der SV-Familie. Wir wünschen Euch viel Spaß und vor allem Erfolg im Blau-Gelben Trikot.

Für einen Vereinswechsel haben sich in der Sommerpause Yasin Özgün und Berke Sahan (Beide zum SC Bendorf-Sayn), Pascal Kaufmann (Spvgg Lautzert-Oberdreis) und Noor Alden Abo Zard (TuS Daun) leider entschieden.

Euch vielen Dank für Euren Einsatz beim SV Viktoria! Ihr habt alle vier einen wichtigen Beitrag zum größten SV-Erfolg seit fast zwei Jahrzehnten geleistet. Den Meistertitel in der Kreisliga A Koblenz nimmt euch keiner. Wir wünschen Euch bei Euren neuen Vereinen alles Gute.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.