Nächste Termine

Keine Termine

Kalender

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

SV Weitersburg – SG Spay/Rhens/Waldesch (3:1) 3:1
Mit den Kombinierten aus Spay, Rhens und Waldesch war am vergangenen Sonntag ein spannendes Team zu Gast im Weiherstadion. Auch wenn die SG „nur“ auf dem 9. Tabellenplatz steht, haben sie doch die meisten Treffer der Kreisliga A erzielt. Demgegenüber standen vor der Partie aber auch 56 Gegentreffer, so dass lediglich 22 Punkte bisher heraussprangen.

SV-Trainer Marc Steil musste sein Team gegenüber dem Auswärtssieg in Kettig wieder auf einigen Positionen verändern. Zwischen den Pfosten stand Marcel Ackermann, Claudius Marzilius und Sven Korth rutschten wieder in die Startelf. Richard Lübke und Colin Püschel mussten somit auf der Bank Platz nehmen. Berke Sahan stand gegen die SG nicht zur Verfügung.

Nach dem kurzfristigen Wintereinbruch wurde der Platz am Samstag noch von Spielern und Verantwortlichen vom Schnee geräumt. Am Sonntagvormittag sorgte dann Ehrenvorsitzender Ede Hoffmann mit dem letzten Feinschliff für ein top bespielbares Weiherstadion.

Von der 1. Minute an sahen die über 100 Zuschauer dann das, was die Partie im Vorfeld versprach. Bereits nach wenigen Minuten hätten die Gäste in Führung gehen können, doch eine Hereingabe verpasste ihr Mittelstürmer knapp.

Im Gegenzug zeigte der SV Viktoria, dass er zurecht an der Tabellenspitze steht. Eine tolle Kombination über Lucas Schmidt und Marcel Berg schloss Geburtstagskind Marcel Christ mit einem trockenen Schuss ins untere Eck zum 1:0 für den SV gab.

Auch in der Folge zeigten beide Offensivreihen ihre Stärken und mehrmals hatten die Zuschauer hüben wie drüben den Torjubel auf den Lippen.

In der 24. Minute war es dann aber erneut Marcel Christ, der an seinem 30. Geburtstag zum 2. Mal ins Schwarze traf. Vorausgegangen war ein Foul an dem wieder lauf- und spielstark agierenden Scarly Köhler an der Strafraumgrenze. Christ ließ sich diese Chance nicht nehmen und hämmerte das Leder zur 2:0 Führung ins Netz. Als dann in der 35. Minute Claudius Marzilius mit einem überlegten Flachschuss das 3:0 markierte, schien dies die Vorentscheidung.

Nochmals für Spannung sorgte aber in der 35. Minute das 1:3 für die SG Spay, die somit in jedem Pflichtspiel in dieser Saison mindestens einen Treffer erzielten.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer weiterhin einen offenen Schlagabtausch. Fast wäre den Gästen in der 60. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3 gelungen, doch einen Kopfball nach einer Ecke konnte SV-Keeper Marcel Ackermann, genauso wie den Nachschuss, mit zwei glänzenden Aktionen parieren. Auch die SVler waren im 2. Durchgang fahrlässig im Auslassen von Torchancen, so dass keine weiteren Treffer mehr fielen.

Der 17. Sieg im 19. Spiel war schließlich nach 90 Minuten perfekt und der SV Viktoria grüßt weiterhin von der Tabellenspitze der Kreisliga A.

Es spielten: Marcel Ackermann, Julian Bäcker, Orangel Köhler, Noor Alden Abo Zard, Marcel Christ, Colin Püschel, Niklas Jösch, Lucas Schmidt, Scarly Köhler, Marcel Berg, Yasin Özgün, Sven Korth, Niclas Weber, Christian Görtz, Claudius Marzilius und Richard Lübke, Trainer Marc Steil, Betreuer Thorsten Hoffmann und Jacky Schmidt

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.