Lauftreff

Login Form

Counter

3054447
Heute:Heute:973
Gestern:Gestern:794
Woche:Woche:973
Monat:Monat:20354
Deine IP:54.224.133.152

Nächste Termine

Fr, 29.Jun 18:30 -
Abschiedsspiel Charly Grün

Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

PokaljubelPokaljubelPokaluebergabe KJLPokaluebergabe KJLSie haben es spannend gemacht und auf den letzten Drücker doch noch geschafft. Das mehrfach für unmöglich Erachtete ist wahr geworden. Die JSG Rheinhöhen Weitersburg wurde nach einem 1:0 Heimsieg im letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2014/2015 Kreismeister der B-Jugend im Kreis Koblenz. In einem jederzeit umkämpften, aber äußerst fairen Spiel gegen den bis dato Führenden, die JSG Untermosel, gelang dem Team durch einen Treffen von Colin Püschel in der 32. Minute die Krönung einer Saison mit Höhen und Tiefen.  Am Schluss stand der Titel und die Wiederholung eines „Double“, das es so im Fußballverband Rheinland (FVR) auch noch nicht gab. Zum zweiten Mal in Folge haben sich zwei Mannschaften der JSG Rheinhöhen für die C-und B-Jugend-Relegation zum Aufstieg in die Bezirksliga qualifiziert. Hoffnung besteht, dass es dieses Jahr mal wieder zum Sprung in die nächst höhere Spielklasse reicht. Daumen drücken ist in den Vereinen vom SC Vallendar, FC Urbar und SV Weitersburg angesagt, wenn es ihre Jugendspieler der Jugendspielgemeinschaft (JSG) von den Rheinhöhen wieder mal in den entscheidenden Aufstiegsspielen im Juni 2015 richten müssen. Eben ganz wie bei den Großen aus den Profi- und Amateurbereichen des DFB.
Meistertrainer Daniel KohnsMeistertrainer Daniel KohnsÜber die Jungs der B1 ist eigentlich in den letzten 5 Jahren schon ausreichend berichtet worden, sei es in den örtlichen Printmedien oder auf den jeweiligen Jahreshauptversammlungen der Vereine. Die Spieler des Jahrgangs 98 haben es in den letzten 5 Jahren 4 Mal vollbracht, entweder eine Meisterschaft zu erringen oder in die nächsthöhere Bezirksliga aufzusteigen. Eine bemerkenswerte Story in so jungen Jahren, die für die Zukunft noch einiges erwarten lässt. Alle 3 Vereine sind stolz auf ihre Jungs und setzen alles daran, ihre Jugendspieler in der JSG und im eigenen Verein weiter zu fördern. Bisher gelingt dies vorzüglich, sodass sich Erfolge auf und abseits des Platzes immer wieder einstellen. Denn Ziel ist es nicht alleine, sportliche Erfolge zu feiern, sondern insbesondere eine schöne Zeit in heimischen Gefilden zu erleben, ohne dass der Aufwand für das familiäre Umfeld ausufert und schulische Leistungen darunter leiden.
Zu Beginn der Saison 2014/2015 wurde doppelgleisig agiert. Die 98er halfen – so wie es sich in einem Verein oder einer JSG gehört – aus und spielten neben der B-Jugend auch noch bei ihren Sportfreunden der A-Jugend mit. Hier wurde vom jungen Trainerteam Julian Urbas und Daniel Kohns der Grundstein für die Meisterschaft gelegt. Spielen gegen Ältere und meist körperlich überlegene Gegenspieler erfordert ein anderes Verhalten als beim Spielen gegen Gleichaltrige. Mit Bravour wurde die Qualifikationsrunde in der A-Jugend bestritten und sogar dem späteren Bezirksligaaufsteiger der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen eine empfindliche Niederlage beigebracht. Und in der Qualifikation zur B-Jugend-Leistungsklasse lief es ebenfalls. Mit 4 Siegen aus 6 Spielen qualifizierte man sich trotz Doppelbelastung letztlich souverän.
Holprig ging es in der Leistungsklasse los. In den ersten 4 Spielen in 2014 gab es nur 4 Punkte, sodass das Saisonziel Meisterschaft in weite Ferne geriet. Weihnachten wurde die Losung ausgegeben, jetzt den Pokalsieg zu erringen, um zumindest einen Titel zu feiern. Aus dem Pokalsieg wurde bekanntlich nichts. Gegen den Angstgegner vom TV Mülhofen setzte es eine herbe Heimpleite, dafür lief es aber plötzlich
doch noch in der Meisterschaft. Und dies aus eigener Kraft. Die JSG Untermosel wurde als Tabellenführer beim Frühjahrsstart in Kobern-Gondorf mit 3:2 besiegt. Es folgten weitere Siege und die Spitze nahte. Trotz einer unglücklichen Niederlage in St. Sebastian bei der dortigen JSG Rheindörfer war man 4 Spieltage vor Schluss auf Schlagdistanz zu wechselnden Tabellenführern. Tabellenführer Horchheim wurde im Weiherstadion besiegt und  Untermosel, wie man weiss ebenfalls. Einen Schreck gab es nur noch mal im letzten Auswärtsspiel beim FC Metternich, weil man über ein Unentschieden nicht hinaus kam, eine bessere Ausgangssituation im „Finale“ verspielte und somit das letzten Spiel gewinnen musste.           
Das entscheidende Spiel um die Kreismeisterschaft gegen Untermosel am Samstag, 30. Mai im heimischen Weiherstadion fand vor zahlreichen Zuschauern statt. Eltern und Freunde waren erneut gekommen, um ihr Team fair zu unterstützen.
Das Spielgeschehen ist schnell erzählt. Wie in einem solchen Match üblich, nutzen wir nach dem 1:0 unsere Konter nicht und so hatte Untermosel noch die ein oder andere Chance zum Ausgleich, die aber ungenutzt blieb. Am Ende war es ein Zittern, jedoch kein Zittersieg. Kreisjugendleiter Ansgar Hasselberg durfte nach 2011/2012 bei der A-Jugend mal wieder Medaillen und einen „Pott“ im Weiherstadion überreichen und lobte die JSG für eine tolle Saison. Anschließend gab es nach der Laudatio auf die Jungs und das Trainergespann um Motivator Mergim Kadrija und Chefcoach Daniel Kohns kein Halten mehr. Der Kuppe bebte ...

Wettervorhersage

Teilweise wolkig

18°C

Weitersburg

Teilweise wolkig
Luftfeuchtigkeit: 65%
Wind: SSW mit 11.27 km/h
Dienstag
überwiegend wolkig
11°C / 20°C
Mittwoch
Teilweise wolkig
11°C / 23°C
Donnerstag
Teilweise wolkig
13°C / 23°C
Freitag
Meist sonnig
15°C / 25°C
Samstag
Meist sonnig
12°C / 22°C
Sonntag
Thunderstorms
16°C / 27°C
Montag
Thunderstorms
16°C / 25°C