Nächste Termine

Keine Termine

Kalender

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Die letzten Testspiele der SV-Seniorenmannschaften

Die 5wöchige Wintervorbereitung der SV-Teams neigt sich langsam dem Ende zu.

Die 1. Mannschaft des SV Viktoria hat am kommenden Sonntag das letzte Testspiel gegen den TuS Asbach, Bezirksliga Ost. Nach dem Unentschieden im ersten Testspiel gegen die SG Westerburg und der Niederlage gegen RW Hadamar gilt es für Trainer David Koca, dem Team den letzten Feinschliff zu verpassen, steht doch zum Meisterschaftsauftakt das wichtige Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn SG Maifeld an. Am Freitag, den 23. Februar reist der SV nach Mertloch zur SG Maifeld.

sv karneval2HPÜber 30 Aktive, von den Bambinis bis zu den SV-Rentnern, starteten an Schwerdonnerstag mit ihrer Rakete durch und nahmen für den SV Viktoria am großen Möhnenumzug teil.

Über mehrere Wochen wurde am SV-Shuttle gebaut, ehe dann die #1928 an den Start ging. Auch wenn der Wettergott temporär in diesem Jahr leider nicht so mitspielte, wie es alle verdient gehabt hätten: die Besucher, die am Straßenrand waren, sorgten für tolle Stimmung, genauso wie die Aktiven im Zug.

sv karnevalhpEin großes Dankeschön von Seiten des SV Viktoria an die Familie Schiffer, die schon seit Jahrzehnten ihren Hof für den Wagenbau zur Verfügung stellen und natürlich auch an die Weitersburger Möhnen, die mit viel Einsatz, Engagement und privatem Aufwand diese schöne Tradition aufrechterhalten.

 

Anschließend feierte dann die SV-Raumfahrer noch lange bei der After Zuch-Party in der Schulsporthalle des Möhnenvereins. Ein toller Schwerdonnerstag, der schon heute Spaß auf 2025 macht. Von daher schon einmal vormerken: Schwerdonnerstag 2025 am 27. Februar!

die wagenbauerHPNatürlich wird der SV Viktoria auch in diesem Jahr wieder am großen Karnevalsumzug der Weitersburger Möhnen an Schwerdonnerstag teilnehmen.

 Seit Monaten laufen die Planungen, seit einigen Wochen treffen sich die Aktiven wie immer bei Schiffers im Hof und bauen am diesjährigen Mottowagen. Als Astronaut verkleidet werden nicht nur die über 30 Akteure beim Umzug glänzen, auch der Mottowagen wird als Rakete sicherlich die Weitersburger Umlaufbahn bereichern.

die möhnen zu besuch HPSchön, dass am vergangenen Wochenende die Möhnen zu Besuch in Schiffers Hof waren.

 

 

 

 

 

Am vergangenen Wochenende versammelte sich der Fußballnachwuchs der Verbandsgemeinde Vallendar beim alljährlichen Verbandsgemeindeturnier in der Schulsporthalle auf dem Mallendarer Berg, traditionell der Startschuss für das Sportjahr 2024. 

NikolauHPWieder einmal war der Nikolaus am Nikolausabend zu Besuch in Weitersburg. Gegen 17.30 Uhr kam er – begleitet von Harald Piroth und Horst Weller – auf den Weitersburger Dorfplatz. Bis dahin hatten Sonja Schiffer und Sandra Geilen die Wartezeit der zahlreichen Kinder durch Gesang und eine Weihnachtsgeschichte verkürzt. Trotz der ungemütlichen Temperaturen und des Dauerregens warteten alle Kleinen wie Großen alle geduldig, bis der Nikolaus den jeweiligen Namen aufgerufen hatte und der Name aufgesagt wurde. Bei Glühwein, Kinderpunsch oder Bratwurst verging die Zeit im Fluge. Neben den Geschenken des „Nikolauses“ erhielten alle SV-Kids noch eine Überraschung vom Verein. In diesem Jahr gab es für alle ein gelbes Badehandtuch und – gespendet von der 3. Mannschaft – noch für Jeden einen Schokonikolaus.

Wieder einmal eine tolle Veranstaltung – der SV Viktoria dankt allen Helferinnen und Helfern, insbesondere den „SV-Rentnern“, die federführend den Festplatz auf- und wieder abbauten.

17. Spieltag Bezirksliga Mitte

SG Mülheim II – SV Weitersburg (1:0) 2:2

Die Vorzeichen vor dem ersten Rückrundenspiel standen für den SV Weitersburg nicht besonders günstig. Die stark abstiegsgefährdeten Mülheimer konnten am Freitagabend beim Heimspiel aus dem Vollen schöpfen und auf 5 rheinlandligaerfahrene Akteure in ihrer Startelf zurückgreifen.

3 SchirisHP.jpegOhne den 12. Mann als Schiedsrichter geht es nicht beim Fußball. Das dies beim SV Viktoria unterstützt wird, zeigte sich am vergangenen Sonntag. In der Partie der Kreisliga A Koblenz zwischen dem FC Metternich II und der SG Moseltal wurde das komplette Schiedsrichtergespann vom SV Weitersburg gestellt. Markus Pfitzmaier leitete die vor allem im ersten Durchgang umkämpfte Partie souverän. Ihm assistierten an der Linie Julian Gebauer, der im letzten Jahr seine Schiedsrichterprüfung ablegte und Paul Mühlberg, der erst vor wenigen Wochen die Prüfung bestanden hatte. Der SV Viktoria ist stolz darauf, dass neben den routinierten und seit Jahrzehnten aktiven Axel Bach und Richard Kochanetzki insgesamt fünf Schiedsrichter in dieser Saison für den SV Weitersburg am Start sind.

16. Spieltag Bezirksliga Mitte

SG Mendig – SV Weitersburg (1:0) 3:0
Viktoria beendet Hinrunde auf Platz 10

Zum Rheinlandligaabsteiger und aktuellen Tabellenführer. der SG Mendig, reiste der SV Viktoria am vergangenen Sonntag. Die Favoritenrolle im Vorfeld war klar abgesteckt: Die Gastgeber aus der Eifel konnten mit einem Heimsieg die Herbstmeisterschaft einfahren, der SV hingegen benötigt noch Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, um in Ruhe überwintern zu können.

15. Spieltag Bezirksliga Mitte
SV Weitersburg – TuS Mayen (0:0) 0:1

Am vergangenen Sonntag empfing der SV Viktoria den Rheinlandligaabsteiger TuS Mayen im Weiherstadion. Gegen Ex-Trainer Marc Steil gingen die Blau-Gelben hochmotiviert, aber auch mit zahlreichen personellen Sorgen in die Partie. Mit Lucas Schmidt, Michael Ahnen und Oscar Mers fielen drei weitere Stammspieler aus den letzten Wochen aus. Dennoch stand eine starke SV-Elf auf dem Grün und bot dem TuS Mayen, der mit einer Serie von 9 ungeschlagenen Spielen in Folge selbstbewusst im Weiherstadion auftrat, Paroli.

Bezirksliga Mitte, 15. Spieltag, Sonntag, 19. November 2023, 15.30 Uhr
SV Weitersburg – TUS Mayen
Zum letzten Heimspiel der Hinrunde empfängt der SV Viktoria den Rheinlandligaabsteiger TuS Mayen im Weiherstadion. Die Gäste, trainiert vom Aufstiegstrainer Marc Steil, stehen nach dem Abstieg auf einem sehr guten 3. Tabellenplatz und haben Tuchfühlung zur Tabellenspitze. In Weitersburg treten sie an mit einer Serie von 9 ungeschlagenen Spielen. Für den SV gilt es, die kleine Serie von 2 ungeschlagenen Spielen fortzusetzen und weiter Punkte zu sammeln, damit der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz komfortabel bleibt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.