Lauftreff

Login Form

Counter

3223600
Heute:Heute:392
Gestern:Gestern:1165
Woche:Woche:392
Monat:Monat:20049
Deine IP:54.82.73.21

Nächste Termine

Mi, 21.Nov 19:30 -
Kreispokal: SVW I - VfR Koblenz I
Sa, 24.Nov 18:30 -
SVW III -FC Horchheim III
So, 25.Nov 13:00 -
SVW II - FC Horchheim II
So, 25.Nov 15:00 -
SVW I - FC Horchheim
Sa, 01.Dez 17:00 -
VfR Koblenz II - SVW II

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Flutlichtspiel gegen RW-Koblenz

Am Freitagabend, den 9.11 musste unser SVW nach Koblenz reisen um dort beim Flutlichtspiel auf die Rot-Weiß Koblenz zu treffen. Nach der unglücklichen Niederlage, die Woche zuvor gegen Immendorf, wollte man wieder punkten.

Um 19:30 pfiff Schiedsrichter Harald Kruppe die Partie an. Die Hausherren dominierten die erste halbe Stunde und schon nach 3. Minuten fiel das 1:0. Nachdem man sich erst an den schwer zu spielenden ,,Teppich‘‘ gewöhnen musste klingelte es in der 25.Minute erneut für den Gastgeber. Unsere Jungs ließen sich dadurch jedoch nicht verunsichern und erspielten sich mehrere Chancen. In der 35. Minute konnte Viktor Dick den Anschlusstreffer durch eine flache Hereingabe hinter die Linie erzielen. Danach passierte nichtmehr viel in der ersten Hälfte.

Starke Leistung gegen den Tabellenführer


Nach dem wichtigen Auswärtssieg gegen Spay empfing der SV den bisher punktverlustfreien Spitzenreiter aus Immendorf. Das Team und Trainer Andy Felgner wussten um die Stärke des Tabellenführers und spielten daher ungewöhnlich defensiv, ließen somit allerdings in der ersten Halbzeit nur wenige Chancen zu. Der an diesem Tag stark aufgelegte Florian Walgenbach musste trotzdem zwei Mal hinter sich greifen: Sowohl in der 32. als auch in der 38. Minute schlugen die Immendorfer eiskalt zu und nutzten die wenigen Unkonzentriertheiten Weitersburgs aus.
Die Antwort des SV folgte prompt: Nils Neuendorff versenkt den Ball aus knapp 25m sensationell im linken Toreck (42.) und haucht den Weitersburgern neues Leben ein, bevor es in die Halbzeit geht.

SVW gelingt wichtiger Auswärtssieg in Spay

Mannschaftsfoto 2018 19Nach dem unglücklichen Remis im Lokalderby gegen Niederwerth im vorangegangenen Meisterschaftsspiel, stand die Mannschaft um Cheftrainer Andy Felgner in Spay nun in der Pflicht, dreifach zu punkten, um den Anschuss an das Tabellenmittelfeld herzustellen und nicht am Ende des Tableaus zu verharren. Der Blick auf die kommende Woche, in der der noch ungeschlagene Meisterschaftsaspirant TuS Immendorf im heimischen Weiherstadion gastiert, verdeutlichte zudem die Wichtigkeit dieses Spiels. Dementsprechend motiviert und diszipliniert starteten die Blau-Gelben in die Partie. In der Defensive ließ der neuformierte Abwehrverbund die Heimmannschaft nicht zur Entfaltung kommen. Lediglich ein Weitschuss der Spayer sorgte in der ersten Halbzeit für Gefahr, welcher jedoch von Torhüter Florian Walgenbach in gewohnt starker Manier pariert werden konnte. Doch auch die Jungs vom Kubbe fanden zu selten den Weg vor das gegnerische Gehäuse, sodass sich das Spielgeschehen weitestgehend im Mittelfel abspielte. In der 34. Spielminute musste schließlich eine Standartsituation herhalten, um den so erlösenden Führungstreffer zu erzielen. Ein scharf hereingetretener Freistoß aus dem Halbfeld von Denis Kretz verlängerte SV-Kapitän Julian Urbas mit dem Kopf, sodass der Ball unhaltbar in die Maschen flog. Mit dieser knappen Führung schickte der Unparteiische beide Mannschaften schließlich zum Pausentee.

Das Kreispokalspiel gegen den FC Arzheim fällt heute aus. Der SV Weitersburg ist wegen Spielermangel der Gäste somit für die nächste Runde automatisch qualifiziert. Der Gegener lautet dann am 20/21.11.2018 VfR Koblenz. Das Spiel findet zu Hause im Weiherstadion statt.

Remis im Derby des SV Weitersburg gegen den SV Niederwerth

Nach der Niederlage gegen Kesselheim folgt nun ein Remis (1:1) vor heimischer Kulisse gegen Niederwerth.

Der SV Weitersburg wollte nach der Niederlage gegen Kesselheim wieder einen Dreier im heimischen Stadion im brisanten Derby gegen den SV Niederwerth einfahren. Es war alles angerichtet für dieses Spiel. Perfektes Fussballwetter mit Sonnenschein bei mäßigen und angenehmen 13 Grad und eine hohe Anzahl an Besuchern.

Das Spiel begann in der ersten Halbzeit mit druckvollen und schnellen Angriffen des SV Weitersburg. Der SV Niederwerth wurde schon in der eigenen Hälfte attackiert und gepresst, sodass sie sich nur durch lange Bälle zu helfen wussten. So war es Sanel Rahic, welcher in der fünften Minute das Führungstor für den SV Weitersburg erzielte. Viktor Dick erhält den Ball in der Hälfte von Niederwerth, dreht sich und schickt rechts Marius Koenen auf die Reise, der kurz vor der Torauslinie den Ball in die Mitte flankt, wo Sanel Rahic diesen annimmt und in die linke Ecke im Tor versenkt. Der SV Weitersburg verstand es auch weiterhin den Gegner unter Druck zu setzen. Immer wieder kamen die Mannen von Andy Felgner über rechts durch und brachten den Ball in die gefährliche Zone, allerdings ohne Torerfolg. In der 14ten Minuten, dann mal wieder ein langer Ball des SV Niederwerth, Yannic Rendgen läuft in den 16er von Weitersburg und wird vom Torwart Florian Walgenbach zu Boden gebracht, die Folge, Strafstoß für Niederwerth. Der Kapitän von Niederwerth Steven Gerstenberg verwandelt den Elfmeter links unten. Nach diesem Elfmeter kippte das Spiel zu Gunsten des SV Niederwerth und sie versuchten weitere Chancen herauszuspielen. Vor allem durch Eckbälle wurden die Niederwerther gefährlich, und stellten die Weitersburger unter gewisse Probleme. Doch auch Niederwerth konnte kein Kapital aus den sich ergebenen Chancen schlagen und zum Ende der ersten Halbzeit hatten sich die gelb-blauen wieder gefangen und spielten wieder Fussball. Doch bis zur Pause passierte nichts mehr, und es ging mit einem 1:1 in die Kabine.

Auswärtserfolg an der Mosel

Am Mittwoch, den 10.10.2018, reiste unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Lay. Das Team rund um Trainer Andy Felgner wollte unbedingt drei Punkte mit nach Hause nehmen, um den Aufwärtstrend vom 5:1-Erfolg gegen den SG Dieblich/Niederfell fortzusetzen. Nach einer kurzen Abtastphase beider Teams nahm das Spiel Fahrt auf und es kam zu Chancen für beide Mannschaften, die allerdings ungenutzt blieben. In der 44. Minute war es dann endlich Christoph Heymann, der den SV Weitersburg in Führung brachte. Nach einer kurzen Verschnaufpause in der Halbzeit ging es rasant weiter. Den Zuschauern bot sich weiterhin ein ansehnliches Fußballspiel mit vielen Torraumszenen und hart aber fair geführten Zweikämpfen. In der 57. Minute war es Viktor Dick, der das 0:2 für den SV Weitersburg erzielte. Kurz darauf kam es zum Anschlusstreffer für den TSV Lay, wodurch es noch einmal spannend wurde. Die Heimmannschaft setzte nun alles daran den Ausgleich zu erzielen, jedoch ohne Erfolg. Durch absoluten Siegeswillen gelang es dem SV Weitersburg dieses Spiel für sich zu entscheiden und wichtige drei Punkte einzufahren. Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich mitgereisten Fans für die Unterstützung und hofft auf ein Wiedersehen beim Kreispokalheimspiel am Mittwoch, den 24.10.2018 um 20 Uhr.

1. Mannschaft

Nach dem mehr als durchwachsenen Saisonstart mit nur 2 Punkten aus 6 Spielen stehen für die 1. Mannschaft des SV Viktoria im Oktober wichtige Meisterschaftsspiele an. Für alle Partien benötigt das SV-Team Unterstützung durch ihre Fans!

Hier die Spiele vom Oktober 2018:

Sonntag, 7. Oktober 2018, 13.00 Uhr

SV Weitersburg – SG Dieblich/Niederfell

Die Partie gegen den Tabellensechsten von der Mosel wird bereits um 13.00 Uhr angepfiffen!

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:30 Uhr

TSV Lay – SV Weitersburg

Die Partie vom 6. Spieltag sorgt für eine englische Woche!

Sonntag, 14. Oktober 2018, 14.30 Uhr

VFL Kesselheim – SV Weitersburg

Sonntag, 21. Oktober 2018, 14.30 Uhr

SV Weitersburg – SV Niederwerth

Sonntag, 28. Oktober 2018, 14.30 Uhr

SV Spay – SV Weitersburg

Ebenfalls im Oktober findet das Pokalspiel der 1. Mannschaft beim FC Arzheim statt. Der genaue Termin und Spielort (in Arzheim wird ein Kunstrasen gebaut) steht noch nicht fest.

 

  1. Mannschaft

Die 2. Mannschaft des SV Weitersburg gehört nach 7 Spieltagen zu den Favoriten der Kreisliga C und steht mit 13 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz.

Hier die nächsten Aufgaben:

Sonntag, 7. Oktober 2018 spielfrei

Sonntag, 14. Oktober 2018, 13.00 Uhr

VFR Koblenz II – SV Weitersburg II

Sonntag, 21. Oktober 2018, 11.00 Uhr

SV Weitersburg II – SV Niederwerth II

Sonntag, 28. Oktober 2018, 11.00 Uhr

SV Spay II – SV Weitersburg II

 

Nach dem tollen Pokalerfolg gegen die 1. Mannschaft der Spvgg Bendorf steht die 2. Mannschaft ebenfalls in der 3. Runde des Kreispokals.

Hier empfängt die Castor-Elf am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 19.30 Uhr den momentanen Tabellenachten der Kreisliga B, die Spfr. Moselland im Weiherstadion.

 

  1. Mannschaft

Nach 2 Niederlagen zum Saisonauftakt konnte die 3. Mannschaft 3 Siege in Folge erzielen und steht nach 5 Spielen auf dem 6. Tabellenplatz.

Hier die nächsten Aufgaben des Teams:

Samstag, 6. Oktober 2018, 19.30 Uhr

SV Weitersburg III – SV Pfaffendorf II

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19.30 Uhr

SV Weitersburg III – SC Vallendar II

Sonntag, 14. Oktober 2018, 14.30 Uhr

TuS Neuendorf – SV Weitersburg III

Samstag, 20. Oktober 2018, 18.30 Uhr

SV Weitersburg III – SV Niederwerth III

Sonntag, 28. Oktober 2018, 11.00 Uhr

TV Mülhofen – SV Weitersburg III

Zweites Unentschieden der Saison für den SV Weitersburg

Im sechsten Spiel der Saison erkämpft Team Kuba vor heimischer Kulisse einen Punkt unter schwierigen Spielbedingungen. Der erste Saisonsieg bleibt weiterhin aus.

In der ersten Halbzeit wurde das Spiel durch starken Platzregen erschwert. In der siebten Minute gerät der SVW durch zu passives Abwehrverhalten zunächst in Rückstand gegen die Gäste vom SV Untermosel Kobern. Das Spiel zieht sich in der ersten Halbzeit eher schleppend voran, trotz größerem Ballbesitz für den SVW gelingt es nicht wirkliche Torgefahr zu erzeugen und so geht es 0:1 in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit ging zunächst ähnlich weiter, bis schließlich der eingewechselte Sanel Rahic in der 76. Minute per Kopf den Ausgleich erzielen konnte. Die Jungs vom Team Kuba zeigten Moral und drängten auf den zweiten Treffer, um sich den ersten Saisonsieg zu erkämpfen. In Folge kam es auch zu mehreren gefährlichen Strafraumaktionen, jedoch war es erneut die Mannschaft aus Kobern, die nach fehlgeschlagenem Angriff einen Konter ausspielen konnte und sich erneut in Führung brachte.

Kreispokal, 2. Runde

SV Weitersburg III - SV Niederwerth I (2:1,3:3,4:4) 7:8 n. E

Dem Spiel zwischen dem SV Weitersburg III und der ersten Garde des SV Niederwerth könnten viele Überschriften verliehen werden: “David gegen Goliath”, “D-Ligist bringt A-Ligist zur Verzweiflung” oder auch “KUBA III setzt Ausrufezeichen gegen Inselrivalen”. Fast wäre das Wunder am 11. September geglückt, doch am Ende muss sich die Dritte knapp geschlagen geben und unterliegt mit 7:8 nach Elfmeterschiessen. Doch von vorne: In der 2. Runde des Bitburger Kreispokals (Kreis Koblenz) kam es zum Aufeinandertreffen des D-Ligisten SV Weitersburg III und des A-Ligisten SV Niederwerth.

Ärgerliche Niederlage im Derby

Nach hart umkämpften 90 Minuten, mussten sich die Jungs von Trainer Andy Felgner gegen  Vallendar mit 1:2 geschlagen geben.

Vor vielversprechender Kulisse in Weitersburg begannen die Jungs vom Kubbe druckvoll und konnten sich bereits in den ersten Minuten mehrere Torchancen erspielen. In der Anfangsphase wäre eine Führung durchaus verdient gewesen, jedoch wurden vielversprechende Chancen fahrlässig liegen gelassen.

Und wie es häufig im so Fußball ist, rächte sich dies bereits in der 10. Minute als nach einem eroberten Ball im Mittelfeld Vallendar schnell umschaltete und das frühe 1:0 erzielte.

Weitersburg ließ in dieser Phase des Spiels jedoch nicht nach und hielt den Druck hoch. In der 29. Minute landete nach einem langen Einwurf von Erik Heizmann der Klärungsversuch von Vallendar vor den Füßen von Viktor Dick und Björn Debrich konnte den abgefälschten Ball ungestört zum 1:1 Ausgleich einschieben.

Nach dem Seitenwechsel hatte der SV Weitersburg zwar mehr Ballbesitz, war aber nicht mehr so zwingend in den Angriffen, wie in Halbzeit 1.

Wettervorhersage

überwiegend wolkig

2°C

Weitersburg

überwiegend wolkig
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: NO mit 22.53 km/h
Dienstag
überwiegend wolkig
0°C / 3°C
Mittwoch
Teilweise wolkig
0°C / 4°C
Donnerstag
überwiegend wolkig
1°C / 4°C
Freitag
Teilweise wolkig
0°C / 6°C
Samstag
Regen
2°C / 5°C
Sonntag
Wolkig
3°C / 5°C
Montag
Regen
2°C / 4°C
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.