Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Nach der 3wöchigen Sommerpause wird ab 3. Juli 2022 wieder mehr Trubel im Weiherstadion sein.

Den Auftakt in die knapp 5wöchige Vorbereitung macht die 1. Mannschaft am Sonntag, den 3. Juli 2022. Das Trainerteam mit Marc Steil, Marcel Berg und Marcel Christ wird dann den Kader mehrmals wöchentlich und zu einigen Testspielen im Weiherstadion vorbereiten. Ziel ist der Saisonauftakt am 13./14. August 2022 in der Bezirksliga Mitte. Hier der komplette Plan der 1. Mannschaft.Vorbereitung_1._Mannschaft_2022-23.pdf

Einen Tag später, am 4. Juli 2022 wird Thomas Castor die 2. Mannschaft zum Trainingsauftakt bitten. Der Plan der 2. Mannschaft findet ihr hier Vorbereitung_2._Mannschaft_2022-23.pdf

Andreas Geisler wird eine Woche später einsteigen, dann aber direkt mit zwei Freundschaftsspielen. Hier der Trainingsplan der 3. Mannschaft Vorbereitung_3._Mannschaft_2022-23.pdf

 

Nach der unvergesslichen Meisterschaftsfeier an Pfingsten sollte das Team auch in den vergangenen 14 Tagen die A-Klassenmeisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga gebührend feiern, ehe dann am 3. Juli 2022 wieder die Vorbereitung auf das neue Spieljahr startet.

2022 06 19 Malle HPZunächst ging es für die 1. Mannschaft ein Wochenende nach dem letzten Spieltag nach Düsseldorf, um dort an der längsten Theke ordentlich zu feiern. Eine Woche später flogen dann knapp 30 Spieler der Seniorenmannschaften mit Vertretern vom Vorstand nach Mallorca, um auch hier die zurückliegende Saison mit der Meisterschaft der 1. Mannschaft, dem frühzeitigen Klassenerhalt der 2. Mannschaft und den starken 3. Platz der 3. Mannschaft zu feiern.

Ein großartiger Abschluss eines sportlich sensationellen Jahres 2021/22.

Doch nach den ganzen Feierlichkeiten steht die Saison 2022/23 vor der Tür.

Ab dem 3. Juli 2022 wird das Trainertrio Steil, Berg und Christ die Jungs mehrmals die Woche im Weiherstadion fit für das Abenteuer Bezirksliga machen. Dabei gilt es, die Neuzugänge zu integrieren (Vorstellung an dieser Stelle ab der kommenden Woche) und das Team an das höherklassige Niveau heranzuführen.

Hierzu haben die Trainer folgende Testspiele vereinbart:

Sonntag, 10. Juli 2022, 14.30 h gegen die SG Ellingen (Bezirksliga Ost)

Freitag, 15. Juli 2022, 19.30 h gegen den FC Dorndorf (Gruppenliga Wiesbaden)

Samstag, 23. Juli 2022, 17.00 h gegen Tus Niederberg (Kreisliga A Koblenz)

Mittwoch, 3. August 2022, 19.45 h beim VFL Oberbieber (Kreisliga A Westerwald/Wied)

Im Rahmen des Trainingslagers finden zudem zwei Testspiele am Samstag um 15.45 Uhr gegen die A-Jugend des Regionalligisten Rot-Weiß Koblenz und sonntags um 14.00 Uhr gegen Eintracht Glas-Chemie Wirges, die in der Bezirksliga Ost antreten.

28 Meisterschaftsspiele hat die 1. Mannschaft des SV Viktoria in der zurückliegenden Saison absolviert. Sensationelle 23 Spiele wurden gewonnen, zwei Niederlagen musste die Elf hinnehmen und drei Partien endeten unentschieden.

Kreisliga A Koblenz, Sonntag, 29. Mai 2022

SC Vallendar – SV Weitersburg (1:1) 1:3

Zum letzten Auswärtsspiel in der Kreisliga A musste der SV Viktoria beim Lokalrivalen SC Vallendar antreten. Beim Hinspiel konnten die Gastgeber dem SV die erste Saisonniederlage zuführen. Für ausreichende Motivation war auf Seiten der Viktoria somit gesorgt. Doch wie schon so oft in der zurückliegenden Saison musste SV-Trainer Marc Steil das Team vor Spielbeginn umbauen. Es fehlten mit Marcel Christ, Niclas Weber, Lucas Pietrusky, Michael Ahnen, Berke Sahan und Gianluca de Angelis gleich sechs Spieler, die in den letzten Spielen noch zur Verfügung standen. Umso schöner war es, dass Nico Banks erstmals seit August letzten Jahres in einem Pflichtspiel für die Blau-Gelben von Beginn an auflief.

Kreisliga A Koblenz
SV Weitersburg – SC Bendorf-Sayn (2:1) 6:2
Im vorletzten Heimspiel der laufenden Saison gegen den Tabellenletzten SC Bendorf-Sayn galt es für die Steil-Elf, nochmals mit voller Konzentration ins Spiel zu gehen. Die Gäste benötigen noch jeden Punkt zum Klassenerhalt, so dass die Blau-Gelben den Abstiegskampf nicht durch eine fahrige Leistung beeinflussen wollten.

TuS Niederberg - SV Viktoria Weitersburg (1:2) 4:4

Eine Woche nach der spontanen Aufstiegsfeier musste die Steil-Elf beim TuS Niederberg antreten. Die Gastgeber gelten hinter dem SV Viktoria als zweitstärkste Heimmannschaft und führten die ersten Spieltage auch die Tabelle der Kreisliga A an, ehe sie am 9. Spieltag vom SV als Spitzenreiter abgelöst wurden. Verletzungs- bzw. krankheitsbedingt musste Marc Steil vor der Partie wieder einige Veränderungen vornehmen. Nicht zur Verfügung standen in Niederberg die Stammspieler Marcel Ackermann, Julian Bäcker, Michael Ahnen und Christian Görtz. Das Tor hütete erstmals A-Jugendkeeper Nico Schmitz, in der Abwehr begann Gianluca de Angelis, ins Mittelfeld rückte Niclas Jösch und im Angriff startete Sven Korth. Schön für den SV Weitersburg, dass mit Lucas Pietrusky und Nico Banks zwei Spieler auf der Bank Platz nahmen, die verletzungsbedingt mehrere Wochen bzw. Monate nicht zur Verfügung standen.

SV Viktoria Weitersburg – FC Horchheim (2:1) 3:1

Wie schon berichtet, wird der SV Viktoria 19 Jahre nach der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost  am Saisonende auf Platz 1 der Tabelle stehen und die Meisterschaft einfahren!

Vor über 200 Zuschauern war die SV-Elf von Beginn an hochkonzentriert und versuchte, das Zepter in die Hand zu nehmen, jedoch war den Spielern der Druck anzumerken, so dass etwas die Aktionen etwas verhalten aufgezogen wurden. Für Sicherheit sorgte dann der heute wieder stark aufspielende Michael Ahnen, der seine Farben in der 19. Minute mit seinem 8 Saisontreffer (im 15. Spiel!) mit 1:0 in Führung brachte.

19 Jahre nach der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost wird der SV Weitersburg wieder am Saisonende auf Platz 1 der Tabelle stehen und eine Meisterschaft einfahren!

Mit einem fulminanten 3:1 Heimsieg sind die Blau-Gelben 4 Spieltage vor Schluss nicht mehr von Platz 1 der Kreisliga A zu verdrängen.

Über 200 Zuschauer sahen eine hochkonzentrierte SV-Elf, die durch Tore von Michael Ahnen, Scarly Köhler und Christian Görtz die letzten notwendigen Punkte einfuhr.

Somit trägt sich das Trainerteam mit Marc Steil, Marcel Christ und Marcel Berg in die Geschichtsbücher der Viktoria ein.

Wahnsinn: Meister Kreisliga A Koblenz 2021/22  „der SV Viktoria Weitersburg“.

Fotos und ein ausführlicher Spielbericht folgen nach der spontanen Meisterfeier…

Vorschau auf das kommende Wochenende

Nachdem am vergangenen Wochenende auswärts alle SV-Team mit Niederlagen nach Hause fahren mussten, stehen nun wieder drei Heimspiele an.

Kreisliga A Koblenz

VFR Koblenz – SV Weitersburg (2:1) 4:3

Mit einer Serie von sieben Siegen in Folge und einem Torverhältnis von 28:5 reiste das SV-Team am vergangenen Sonntag zum schweren Auswärtsspiel auf die Karthause.

SV-Coach Marc Steil musste sein Team auf einer Position nur verändern. Für Yasin Özgün (zunächst Bank) rückte Michael Ahnen in die Startelf. Das Hinspiel konnten die Blau-Gelben nach großem Kampf mit 2:0 gewinnen. Ein Sieg und die Tabellenführung wäre dem Team wohl nicht mehr zu nehmen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.