Nächste Termine

Keine Termine

Kalender

Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Bitburger Rheinlandpokal 2.Runde SV Weitersburg - Ahrweiler BC (0:3) 2:6

Erste Niederlage in der neuen Saison!

Nachdem am Sonntag die SG Maifeld zu Gast war, kam der Oberligist Ahrweiler BC ins Weiherstadion. Einen echten Pokalkracher konnte man bei Flutlicht am Mittwochabend erwarten. Die erste Runde überstanden die Jungs des SV souverän gegen die Reinhardt’s Elf mit 1:4.

Trainer Marc Steil konnte wieder auf Marcel Christ und Colin Püschel zurückgreifen und positionierte die beiden sofort in der Startelf. Zusätzlich ersetzte Georg Gorin den verletzten Tom Strobel.

Bei optimalen Bedingungen pfiff Franziska Hilger samt Gespann die Partie pünktlich an. Ehe man richtig ins Spiel startete, musste Georg Gorin schon hinter sich greifen. Der ABC spielte direkt schnell nach vorne und nach einer Flanke von links stand Hamza Aliou richtig und musste nur noch den Kopf hinhalten. Man könnte meinen, dass Ahrweiler nichts anbrennen lassen wollte, jedoch ließen unsere Jungs nicht die Köpfe hängen und kämpften sich ins Spiel. Mehr und mehr übernahm der SV die Spielkontrolle und erspielte sich zahlreiche und hochkarätige Chancen. Diese blieben jedoch ungenutzt und wie der Fußball so ist, wurde man dafür bestraft. In der 31. Minute war es Mohamed Loum der die SV-Abwehr ausspielte und zum 0:2 erhöhte. Aufgeben war wieder keine Option. Der SV zeigte den zahlreichen Zuschauern spielerische Lösungen und fand erneut den Weg in das gegnerische Drittel. Die Chancen nutzte jedoch nur der ABC. Auch der dritte Torschuss durch Rhodmann landete im Tor. Das nennt man pure Effizienz. Somit ging man auch mit 0:3 in die Halbzeit. Fazit: In der ersten Halbzeit war mehr drin!

Wenige Minuten nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnte sich der SV belohnen durch den Anschlusstreffer von Colin Püschel. Marcel Berg war dabei maßgeblich durch seine hervorragende Vorarbeit beteiligt. Die Euphorie ließ den SV wieder hoffen. Die Euphorie hielt jedoch nur zwei Minuten an, ehe Pascal Rhodmann das 1:4 schoss. Auch spielerisch wurde Ahrweiler stärker, auch aufgrund eingewechselter Stammkräfte. Gegenwehr war zwar zu spüren, auf einen weiteren Anschlusstreffer warteten die SV-Fans vergeblich. Ahrweiler hingegen übernahm das Spielgeschehen und konnte durch eine sehenswerte Vorarbeit von Pascal Rhodmann auf 1:5 erhöhen. Leider war dies nicht der letzte Treffer für den Gegner. In der 70. Minute war es Maximilian Fichtl, der nochmals nachlegte und das 1:6 schoss. Das Ausscheiden war beschlossene Sache, jedoch konnte man unseren Jungs keinesfalls Lustlosigkeit oder Angst gegenüber dem Oberligisten nachsagen. Das letzte Tor an diesem Abend erzielte ebenfalls ein Spieler vom Ahrweiler BC, allerdings landete es im eigenen Tor. Wenige Minuten später kam der Schlusspfiff durch Franziska Hilger, die eine hervorragende Leistung an den Tag legte.

Es bleibt festzuhalten, dass unsere Jungs alles gegeben haben in diesem Spiel und sich durch die nicht genutzten Chancen selbst geschlagen haben.

Es spielten: Georg Gorin, Niklas Jösch, Niclas Weber, Orangel Köhler, Lucas Schmidt, Julian Urbas, Scarly Köhler, Colin Püschel, Natdanai Wester, Marcel Christ, Marcel Berg, Nico Schmitz, Viktor Dick, Christian Görtz, Christoph Heymann, Devin Amdeov, Sven Korth & Lucas Pietrusky.

Am kommenden Sonntag, den 04.09. um 14:30 Uhr spielt der SV auswärts gegen die SG Westum. Das Spiel findet in Sinzig auf dem Kunstrasenplatz statt. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung um auch weiterhin ungeschlagen in der Liga zu bleiben.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.