Lauftreff

Login Form

Counter

3270417
Heute:Heute:34
Gestern:Gestern:82
Woche:Woche:552
Monat:Monat:1718
Deine IP:3.228.21.186

Nächste Termine

Sa, 19.Okt 18:30 -
SVW III - SC Vallendar II
So, 20.Okt 11:00 -
SVW II - VfL Kesselheim
So, 20.Okt 14:30 -
SVW I - SC Vallendar
So, 27.Okt 14:30 -
SG Moseltal Lay - SVW I
So, 27.Okt 14:30 -
SV 08 Hillscheid - SVW II
So, 27.Okt 14:30 -
FC Cosmos Ko II - SVW III

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

2. Sieg in Folge!

Am Freitag Abend den 27.09. ging es für den SV Weitersburg zum Auswärtsspiel gegen die TuS RW Koblenz II. Man erhoffte sich gegen den Tabellenvierten die nächsten drei Punkte und somit auch den zweiten Sieg in der Saison einzuholen.

Pünktlich um 20:00 Uhr erfolgte der Anpfiff durch Schiedsrichter Markus Klement. Schon von Beginn an war zu erkennen, das eine spannende und hitzige Partie zu erwarten ist. So spielten in den ersten 20 Minuten beide Mannschaften sehr körperbetont.

Letztendlich war es dann aber die Viktoria, die in Folge eines Torwartfehlers durch ein Eigentor die Führung erlangte. Die Spannung auf dem Platz war auch für die Zuschauer deutlich zu spüren und die zunehmende Aggressivität konnte man nicht übersehen. Schließlich fiel inmitten der ersten Halbzeit die erste rote Karte für den Stürmer von RW Koblenz. Trotz der Unterzahl gelang es auch der TuS einen Treffer zu landen und so ging es dann mit einem 1:1 in die Pause.

Fazit zu Halbzeit: Bisher wurde dem Zuschauer kein schöner Fußball gezeigt. Die Begegnung ist zunehmend aggressiv und bringt viele Verwarnungen mit sich. Es scheint aber für beide Mannschaften durchaus möglich den Sieg zu ergattern.

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste endete. Es ging weiterhin körperlich zur Sache. Nach einem intensiven ersten Drittel gelang es dem SV Weitersburg durch ein Freistoßtor von Christoph Heymann erneut in Führing zu gehen. In der Folge war die Partie weiterhin intensiv und der Schiedsrichter musste auf beiden Seiten jeweils einen Akteur mit gelb-rot vorzeitig zum Duschen schicken. Als dann 2 Minuten vor Spielende der 3. Rot-Weiß-Spieler gelb-rot sah, war der 1. Auswärtssieg der Blau-Gelben - trotz 7 Minuten Nachspielzeit - gesichert.

Am kommenden Sonntag gilt es nun gegen den VFR Koblenz nachzulegen. Die Gäste, die in den letzten Jahren stets im oberen Tabellendrittel zu finden waren, stehen mit nur 4 Punkten einen Platz hinter den Blau-Gelben und werden im Weiherstadion sicherlich alles daran setzen, den 2. Saisonsieg zu ergattern. Es steht wieder eine spannende Partie bevor!

Für des SVW im Einsatz waren:

Florian Walgenbach, Niclas Weber, Timo Jakob, Nils Neuendorff, Christoph Heymann, Julian Urbas, Colin Püschel, Niklas Jösch, Claudius Marzilius, Lucas Schmidt, Florian Würsch, Zylbehar Murseli, Maximilian Zahn, Sven Korth, Arthur Woydjeu und Florian Schuster

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.