Nächste Termine

Mi, 20.Nov 19:30 -
Kreispokal: SVW I - TuS RW Koblenz II
Sa, 23.Nov 18:30 -
SVW III - TuS Arenberg II
So, 24.Nov 15:15 -
SG Rhens/Spay/Waldesch - SVW I
So, 24.Nov 15:15 -
TV Mülhofen - SVW II
Sa, 30.Nov 18:30 -
SVW III - FC Urbar III
So, 01.Dez 11:00 -
SVW II - BSV Weißenthurm
So, 08.Dez 11:00 -
FV Rübenach II - SVW II

Kalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Punkt gegen Kettig

Vergangenen Samstag ging es für den SV Weitersburg gegen die TuS Kettig. Das Heimspiel am 12. Spieltag hatte im Vorfeld keinen Favoriten und auch nach Abpfiff hatte sich keine der Mannschaften als die stärkere herausgestellt.

Die Partie begann ähnlich wie viele der Spiele dieser Saison. Der SVW hatte Schwierigkeiten in der Einfindungsphase und gelangte früh in den Rückstand. Bereits in der 6. Minute traf Florian Groß (31) zum 0:1 für die Tus Kettig. Die nächsten 25 Minuten hatten für den Zuschauer nicht viel zu bieten. Die blau-gelben hatten weiterhin Probleme in ihrer Ordnung, aber auch die Gäste boten keinen schönen Fußball. Der erste anschauliche Spielzug des SVW führte dann auch zum Ausgleichstreffer durch Colin Püschel (9), der eine schöne Vorlage vom Spielführer Nils Neuendorff (6) verwerten konnte (32. Minute, 1:1).

Mit diesem Torestand ging es auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann genau wie die erste: Bereits 5 Minuten nach Wiederanpfiff ging der Gast in Führung. Der lange Ball über die Weitersburger Abwehr hinweg wurde von Manuel Trapp (7) im Tor versenkt (50. Minute, 1:2). Auch im folgenden Spielverlauf schöpften beide Mannschaften nicht ihr Potential aus. Auf beiden Seiten begann ein wenig Frustration mitzuwirken und die Partie wurde immer Foul-lastiger. In Mitten der zweiten Halbzeit wurde sowohl auf Kettiger als auch auf Weitersburger Seite jeweils ein Spieler mit einer roten Karte vom Platz geschickt. Kurz vor Ende wird es nochmal spannend vor dem Tor der Gäste. Die Männer der SVW setzten alles darauf den Ausgleichstreffer zu erzielen. Und wieder war es Colin Püschel (9), der den Ball nach diversen Nachschüssen im Netz versenken konnte (84. Minute, 2:2).

Nach 5 Minuten Nachspielzeit beendete der Schiedsrichter die Begegnung. Das Endergebnis entspricht dem Spielverlauf und beide Teams können sich mit dem errungenen Punkt zufrieden geben.

Am Freitag den 08.11. geht es für das letzte Hinrundenspiel zum Tabellenführer SF Höhr-Grenzhausen.

Im Einsatz für den SVW waren:

Florian Walgenbach, Niclas Weber, Timo Jakob, Orangel Köhler, Nils Neuendorff, Colin Püschel, Niklas Jösch, Lucas Schmidt, Florian Würsch, Zylbehar Murseli, Scarly Köhler, Arthur Woydjeu, Florian Schuster, Christoph Heymann, Viktor Dick, Claudius Marzilius, Andreas Münzel, und Nils Hendrik Kumm.

Trainer: Klaus Süßmeyer

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.