Nächste Termine

So, 08.Dez 11:00 -
FV Rübenach II - SVW II
Sa, 14.Dez 19:00 -
SV Weihnachtsfeier

Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Erneute Niederlage

Leider musste der SV Weitersburg am vergangenen Sonntag, den 20.10. eine weitere Niederlage verbuchen. Zuhause ging es gegen den Derby-Gegner SC Vallendar, der die Partie deutlich für sich entschied.

Bereits zu Beginn fehlte dem Spiel die Dynamik sowie die guten Ideen. Der SC Vallendar, der mit einer deutlich jüngeren Startelf antrat, hatte den Weitersburgern in diesen Punkten einiges voraus. Dem entsprechend gab es auch auf Vallendarer Seite mehr Torchancen. Nach 21 Minuten konnte der SC nun schließlich durch ein Kopfballtor in Führung gehen (Tim Felber, 0:1). Bereits wenige Minuten später wird die weitersburger Abwehr erneut unruhig, was das schnelle 0:2 zur Folge hatte (24. Minute, Philipp Rörig). Auch weiterhin blieben die Jungs aus Vallendar am Drücker: Nach knapp 30 Minuten wird es nochmal brennslich für den SVW, aber Torhüter Florian Wlagenbach konnte den Ball erfolgreich zum Pfosten und zur Latte ablenken.

Fazit zur Halbzeit:

Der SC Vallendar zeigte sich als die stärkere Mannschaft und ging verdient mit einer 2:0 Führung in die Pause

Die zweite Halbzeit zeigte wenig Veränderung. Dem Gast boten sich mehrere Möglichkeiten aufs Tor abzuschließen. Diese blieben zunächst ungenutzt oder wurden vom Torwart parriert. Ab der 60. Minute musste die Viktoria nach einer gelb-roten Karte leider in Unterzahl weiter spielen. Der SC Vallendar erhöht nach einiger Zeit auf 0:3 und wechselt anschließend den doppelten Torschützen Philipp Rörig aus. Kurz vor Ende traff auch der SVW (Christoph Heymann, 1:3).

An der Niederlage konnte dieses Tor allerdings nichts mehr ändern. Der Endstand lautet also 1:3 und die Männer der SV Weitersburg müssen weiter um die nächsten Punkte in der Meisterschaft kämpfen.

Im Einsatz für den SVW waren:

Florian Walgenbach, Niclas Weber, Timo Jakob, Orangel Köhler, Colin Püschel, Niklas Jösch, Lucas Schmidt, Florian Würsch, Scarly Köhler, Arthur Woydjeu, Florian Schuster, Christoph Heymann, Viktor Dick, Claudius Marzilius und Andreas Münzel. Trainer: Klaus Süßmeyer

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.