Nächste Termine

Sa, 19.Okt 18:30 -
SVW III - SC Vallendar II
So, 20.Okt 11:00 -
SVW II - VfL Kesselheim
So, 20.Okt 14:30 -
SVW I - SC Vallendar
So, 27.Okt 14:30 -
SG Moseltal Lay - SVW I
So, 27.Okt 14:30 -
SV 08 Hillscheid - SVW II
So, 27.Okt 14:30 -
FC Cosmos Ko II - SVW III

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Derbytime!

Bei schönem Wetter war der SV Weitersburg zu Gast beim SV Niederwerth und hatte das klare Ziel vor Augen: Endlich 3 Punkte einfahren! Es waren zahlreiche Zuschauer dabei, die sich das spektakuläre Derby anschauen wollten und so war man besonders motiviert seine Höchstleistung aufzurufen.

Mit dem Startpfiff des Schiris begann das Spiel, welches zunächst recht ausgeglichen war. Beide Teams haben gut den Ball laufen lassen und sich Chancen erarbeiten können. Doch mit der Zeit war es der SV Weitersburg, der zunehmend spielbestimmender wurde und vorne starke Akzente setzte. Doch nach einem unglücklichen Ballverlust konterte der SV Niederwerth souverän und schoss die Führung zum 1:0 in der 31. Minute. Doch die Weitersburger ließen die Köpfe nicht hängen und machten weiter Druck nach vorne. So war es Niklas Jösch der die Weitersburger in der 39. Minute mit einem präzisen Schuss in die rechte Ecke belohnen und für den Ausgleich sorgen konnte (1:1).

Nun war der SV Weitersburg besonders motiviert und erspielte sich Großchancen: Andreas Münzel donnert den Ball aus 25m doch der Torwart der Niderwerther konnte parieren. Nils Neuendorf setzt nach starker Vorarbeit Zylbehar Murseli in Szene, welcher dann nur knapp das Tor verfehlte. Auch einen starken Freistoß von Christoph Heymann in die linke obere Ecke konnte der Niederwerther Keeper halten.
Kurz vor der Halbzeit kamen dann aber noch die Niederwerther mit einem wuchtigen Kopfball aus 10m, doch Florian Walgenbach wehrt den Ball ab.

Halbzeitfazit: Bisher war es ein insgesamt ausgeglichenes Spiel mit etwas mehr Ballbesitz und Chancen der Weitersburger. Die zweite Halbzeit verspricht spannend zu werden.

Aus der Kabine kommend, waren die Spieler auf beiden Seiten besonders motiviert und dementsprechend begann auch die zweite Hälfte mit schnellen Kombinationen und guten Laufwegen. Niemand gibt sich mit einem Unentschieden zufrieden. Doch dann der Rückschlag für den SV Weitersburg: In der 62. Minute verwandeln die Niederwerther einen Freistoß aus 20m unhaltbar in den Winkel (2:1). Nur 5 Minuten später bekommt der SV Niederwerth wieder einen Freistoß aus 20m und auch dieser landet im Netz (3:1). Daraufhin spielte der SV Weitersburg weiter nach Vorne und hat sich noch lange nicht aufgegeben. Dabei kam der SV Niederwerth zu guten Konterchancen, doch unser Schlussmann Florian Walgenbach hat nichts anbrennen lassen. So konnten die Weitersburger den Rückstand in der 85. Minute verringern, als Niklas Jösch bei guter Hereingabe Orangel Köhler bediente der dann souverän abschließt (3:2). Anschließend wurde immer mehr Druck auf das Tor des SV Niederwerth gemacht, doch die Chancen blieben ungenutzt. So konnten die Gastgeber in der letzten Minute der Nachspieltzeit auch noch auf 4:2 erhöhen.

Das Spiel endet nach guter Leistung des SVW unglücklich, denn letztendlich zählen im Fußball nur die Tore.

Für den SVW kamen zum Einsatz:
Florian Walgenbach, Claudius Marzilius, Christoph Heymann, Arthur Woydjeu, Orangel Köhler, Zylbehar Murseli, Timo Jakob, Nils Neuendorff, Niklas Jösch, Andreas Münzel, Florian Würsch, Niclas Weber, Colin Püschel, Florian Schuster

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.