Nächste Termine

Sa, 21.Sep 19:30 -
SVW III - TuS Niederberg II
So, 22.Sep 11:00 -
SVW II - TuS Niederberg
So, 22.Sep 14:30 -
SVW I - SV Untermosel
Fr, 27.Sep 20:00 -
TuS RW Koblenz - SVW I
So, 29.Sep 11:00 -
FC Metternich II - SVW II
So, 29.Sep 11:00 -
FC Arzheim II - SVW III
Sa, 05.Okt 18:30 -
SVW III - TuS Neuendorf
So, 06.Okt 14:30 -
SVW I - VfR Koblenz
So, 13.Okt 11:00 -
SV Pfaffendorf II - SVW III
So, 13.Okt 14:30 -
SG Augst Eitelb. - SVW I
So, 13.Okt 14:30 -
FSV RW Lahnstein - SVW II
Sa, 19.Okt 18:30 -
SVW III - SC Vallendar II
So, 20.Okt 11:00 -
SVW II - VfL Kesselheim
So, 20.Okt 14:30 -
SVW I - SC Vallendar

Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Dritte Niederlage im dritten Spiel

Nach den zwei verloren gegangenen Auftaktspielen gegen Bendorf und SG Rhens/Waldesch/Spay, ging es für die Victoria heute darum die negativ Serie zu stoppen und Punkte einzufahren.

Den Blau-Gelben war vor dem Spiel klar, dass es ein schweres Spiel geben wird. So kam es schon zu einer guten Chance der Gastgeber in der 5. Minute als man, nach einem Gewusel am 16er, allein vor Schlussmann Florian Walgenbach zu der ersten Torchance kam. Doch unsere Nummer EINS im Tor regierte schnell und konnte den Ball abwehren. Danach kamen die Blau Gelben mehr ins Spiel und waren präsenter. Dennoch blieb es einige Zeit ruhig im Strafraum, da der letzte entscheidende Pass nicht durchkam. In der 37. Minute wurde es endlich mal gefährlicha als Niklas Jösch den Ball durchgesteckt bekommt und alleine Richtung 16er laufen konnte. Leider setzte er den Ball knapp am langen Pfosten vorbei und so blieb es beim 0:0. Zwei Minuten später wurde es nochmal gefährlich, als nach einer Flanke ein Spieler der Gastgeber frei im 16er stand. Schlusslicht Florian Walgenbach konnte aber die Flanke vor dem Stürmer per Faust klären. Kurz vor der Halbzeitpause hätte Niklas Jösch den Ball sicher versenken können, als er ungestört am langen Pfosten an den Ball kam, jedoch wurde auf Abseits entschieden.

Nach dem Seitenwechsel machten die Horchheimer Druck und kamen in der 54. Minute nach einer guten Flanke zum Torabschluss. Doch unser Keeper hatte auch dieses Mal etwas dagegen und konnte mit den Fingerspitzen den Ball auf der Linie klären. Nach und nach bekam das Team Kuba wieder Zugriff auf das Spiel. In der 68. Minute dann der Schock, nach einer Ecke konnte der Gastgeber frei am zweiten Pfosten zum 1:0 einnicken. Bis zur 74. Minute wurde es wieder ruhig im Spiel. Nach einem Freistoß des FC Horchheim konnte Florian Walgenbach das 2:0 verhindern, in dem er Ball wieder auf der Line aus kurzer Distanz klären konnte. Doch der SV schreckte nicht zurück und versuchte den Rückstand wieder auszugleichen. So kam es, dass man nach einem Freistoß in der 81. Minute in einen Konter lief und die Gastgeber ihre Führung weiter ausbauen konnte. In der Schluusphase der Partie hätte der Gastgeber noch auf 3:0 erhöhen können, doch auch hier bewies Florian Walgenbach all seine Stärken und konnte das Tor verhindern.

Für den SVW im Einsatz waren:

Florian Walgenbach, Claudius Marzilius, Julian Urbas, Christof Heymann, Arthur Woydjeu, Timo Jakob, Orangel Köhler, Zylbehar Murseli, Nils Neuendorff, Niklas Jösch, Lucas Schmidt, Martin Herlet, Andreas Münzel, Niclas Weber, Florian Schuster

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.