Nächste Termine

Sa, 21.Sep 19:30 -
SVW III - TuS Niederberg II
So, 22.Sep 11:00 -
SVW II - TuS Niederberg
So, 22.Sep 14:30 -
SVW I - SV Untermosel
Fr, 27.Sep 20:00 -
TuS RW Koblenz - SVW I
So, 29.Sep 11:00 -
FC Metternich II - SVW II
So, 29.Sep 11:00 -
FC Arzheim II - SVW III
Sa, 05.Okt 18:30 -
SVW III - TuS Neuendorf
So, 06.Okt 14:30 -
SVW I - VfR Koblenz
So, 13.Okt 11:00 -
SV Pfaffendorf II - SVW III
So, 13.Okt 14:30 -
SG Augst Eitelb. - SVW I
So, 13.Okt 14:30 -
FSV RW Lahnstein - SVW II
Sa, 19.Okt 18:30 -
SVW III - SC Vallendar II
So, 20.Okt 11:00 -
SVW II - VfL Kesselheim
So, 20.Okt 14:30 -
SVW I - SC Vallendar

Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

SC Bendorf-Sayn – SV Weitersburg 4:0 (1:0)

Am Sonntag, den 18.08.2019 fiel der Startschuss für die Saison 2019/2020 für den SV Viktoria Weitersburg im Lokalderby auswärts gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft aus Bendorf-Sayn.

Nach einer erfolgreichen Vorbereitung und guten Auftritten im Rheinlandpokalspiel gegen die Mannschaft aus Oberwesel und im Spiel gegen den FV Rübenach, bei dem sogar ein 2:0 Heimsieg eingefahren werden konnte war die Motivation für das erste Spiel der Blau-Gelben in der Kreisliga A der neuen Saison klar. Das erste Spiel sollten die ersten drei Punkte geben. Der Trainer der Blau-Gelben Klaus Süßmeyer entschied sich für folgende Startformation:

Florian Walgenbach – Timo Jakob – Orangel Köhler – Nils Neuendorff – Christoph Heymann – Julian Urbas – Colin Püschel – Niklas Jösch – Claudius Marzilius – Andreas Münzel – Dennis Traudt.

Nachdem bereits drei Mannschaften zuvor auf dem Rasen des Rheinstadions gespielt hatten ging es unter dementsprechenden Bedingungen um 16.30 Uhr mit dem Anpfiff durch Schiedsrichter Fuat Yalcinkaya los.

Die Partie startete ausgeglichen. In den ersten 20 Minuten trug sich das Spiel größtenteils im Mittelfeld zu. Ein reger Ballwechsel zwischen den Mannschaften und gut umkämpfte Bälle ließen auf einen spannenden Fußballabend hoffen.

Beide Mannschaften standen stabil und so kam es, bis auf ein paar Ausnahmefälle, zu kaum nennenswerten Aktionen. Lediglich ein absolut unverhältnismäßiges Foul an unserem Mittelfeldspieler Niklas Jösch (12) zu Beginn des Spiels, welches leider nicht bestraft wurde, ist zu nennen.

Doch mit der Zeit gewann die Mannschaft aus Bendorf an Oberhand. So hatten sie mehr Spielanteile und kamen immer häufiger in den Strafraum der Blau-Gelben. Kurz vor der Halbzeit fiel dann das 1:0 für den SC Bendorf-Sayn durch einen Fehler im Aufbauspiel.

In der Halbzeit wechselte Trainer Klaus Süßmeyer gleich zwei mal. Verletzungsbedingt verließ Niklas Jösch (12) das Feld. Für ihn kam Arthur Woydjeu (14) neu ins Spiel. Außerdem neu in der Partie: Zylbehar Murseli (10). Er kam für Andreas Münzel (15).

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste aus Bendorf schneller wieder zurück ins Spiel und schlugen in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit gleich zwei Mal zu. Den Jungs im gelben Trikot fiel es nach diesem Doppelschlag ersichtlich schwer zurück ins Spiel zu finden und so konnte man nur mit Mühe und Not die drückenden Bendorfer zurückhalten. In den letzten Minuten des Spiels kam Viktor Dick (11) für Claudius Marzilius (13) um noch einmal offensive Akzente zu setzen. Doch nach einem vielversprechenden Angriff der Weitersburger kam durch einen langen Befreiungsschlag ein Bendorfer an den Ball und konnte zum 4:0 Entstand einnetzen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich der SV Weitersburg deutlich mehr vom ersten Spieltag erhofft hat und mit dem ersten Spiel nicht zufrieden ist.

„Das heute war ein Aussetzer. Wir werden in der kommenden Trainingswoche alles dafür tun, um wieder an die überragenden Leistungen aus den vergangenen zwei Spielen gegen die Bezirksligisten Oberwesel und Rübenach anzuknüpfen,“ so Trainer Klaus Süßmeyer nach dem Spiel.

Nächste Woche Sonntag empfängt der SV Viktoria Weitersburg im heimischen Weiherstadion die Gäste der neu gegründeten Spielvereinigung aus Rhens/Spay und Waldesch.

Wir danken allen mitgereisten Fans für die zahlreiche Unterstützung und hoffen, euch auch nächste Woche wieder begrüßen zu dürfen.

Für den SV Weitersburg waren im Einsatz: Florian Walgenbach , Claudius Marzilius, Timo Jakob, Julian Urbas, Christof Heyman, Orangel Köhler, Dennis Traudt, Nils Neuendorff, Zylbehar Murseli, Andres Münzel, Niklas Jösch, Arthur Woydjeu, Colin Püschel, Viktor Dick.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.