Nächste Termine

Do, 27.Feb 19:30 -
Testspieel: SVW II - SSV Heimbach-Weis II
Sa, 29.Feb 17:00 -
Testspiel: SVW I - SSV Heimbach-W.
So, 01.Mär 11:00 -
SVW II - Spfr. Moselland
So, 01.Mär 14:30 -
Testspiel: SVW III - SG Puderbach III
Mi, 04.Mär 19:30 -
SVW III - FC Urbar III
Sa, 07.Mär 18:30 -
SVW III - FC Horchheim III
So, 08.Mär 14:30 -
SVW I - FC Horchheim
So, 08.Mär 14:30 -
FC Urbar - SVW II
Fr, 13.Mär 20:00 -
Jahreshauptversammlung

Kalender

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

SV Weitersburg mit Auswärtsniederlage beim VfR Koblenz

Am Sonntag gastierte der SV beim bisher ungeschlagenen Koblenzer Stadtverein VfR. Trotz diverser Ausfälle auf Seiten des SV Weitersburg wollte man - wie auch in den letzten Spielen - geschlossen auftreten und eine ansprechende Leistung zeigen.

So begann man das Spiel aufgrund der bereits im Vorfeld bekannten spielerischen Stärke des Gegners mit einer kompakten Aufstellung. Der Gastgeber startete dementsprechend offensiv und versuchte über offensives Pressing Druck auf die Weitersburger Hintermannschaft auszuüben. Nach zwei Halbchancen des VfR war es Niklas Jösch der nach schönem Pass aus dem Mittelfeld plötzlich alleine vor dem Tor der Koblenzer auftauchte. Der Versuch, den Torwart aus ca. 30 Meter zu überlupfen, misslingte jedoch. Auch die nächste offensive Aktion gehörte dem SVW, als man in Überzahl eine grundsätzlich gefährliche Situation in der Nähe des Sechzehners des VfR kreierte. Ein unnötiger Ballverlust führte jedoch zu einem effektiv ausgeführten Konter der Heimmannschaft, welcher mit dem 1:0 Führungstreffer in der 32. Minute durch Jonas Seifer bestraft wurde.

Bis zur 57. Minute plätscherte das Spiel vor sich hin, ehe die Nummer 9 des SV Weitersburg - Colin Püschel - bei einem Rückpass der VfR-Abwehr den Torwart anlief, diesem den Ball abjagte und auf halbrechter Position plötzlich alleine vor dem leeren Tor stand. Der Abschluss verfehlte dann jedoch das Tor der des VfR Koblenz.

Nachdem der Torhüter des SV Weitersburg, Florian Walgenbach, im 1 gegen 1 seine Klasse zeigen könnte, war es die 73. Minute, in der es nach einem vermeidbaren Foul der SV-Defensive und dem anschließend ausgeführten Freistoß zu einer unübersichtlichen Situation im Sechzehner kam, bei der wiederum Jonas Seifer die Übersicht behielt und zum 2:0 für den VfR Koblenz traf.

Auch nach dem zweiten Gegentreffer zeigte der SV Weitersburg weiterhin Charakter und versuchte mit den offensiven  Einwechselungen Dick und Heymann noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Dem geschuldet ergaben sich große Räume in der Defensive des SV, welche die Heimmannschaft in der Nachspielzeit erneut mit einem schnell vorgetragenen Konter zum 3:0 Schlusspunkt in der 91. Minute durch Philipp Brittner nutzte.

Auch wenn die in großen Teilen neu formierte Mannschaft des SV Weiterburg damit nach drei Spielen und nur einem Punkt sicherlich den eigenen Erwartungen hinterherläuft, machen die gezeigte Einstellung sowie phasenweise spielerischen Leistungen Hoffnung für die kommenden Aufgaben.

Am Sonntag, den 9. September findet das nächste Heimspiel gegen den SC Vallendar statt. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Für den SV im Einsatz waren: Florian Walgenbach, Björn Debrich, Nils Neuendorff, Scarly Köhler, Claudius Marzilius (Marius Koenen), Colin Püschel, Orangel Köhler, Jonas Hof, Lucas Schmidt,  Matthias Langhals (Viktor Dick) und Niklas Jösch (Christoph Heymann).

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.