Nächste Termine

Sa, 16.Nov 18:30 -
SVW III - SC Bendorf-Sayn III
So, 17.Nov 13:00 -
SVW II - TuS Immendorf II
So, 17.Nov 15:15 -
SVW I - SC Bendorf-Sayn
Mi, 20.Nov 19:30 -
Kreispokal: SVW I - TuS RW Koblenz II
Sa, 23.Nov 18:30 -
SVW III - TuS Arenberg II
So, 24.Nov 15:15 -
SG Rhens/Spay/Waldesch - SVW I
So, 24.Nov 15:15 -
TV Mülhofen - SVW II
Sa, 30.Nov 18:30 -
SVW III - FC Urbar III
So, 01.Dez 11:00 -
SVW II - BSV Weißenthurm
So, 08.Dez 11:00 -
FV Rübenach II - SVW II

Kalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Erstes Auswärtsspiel mit Niederlage

Nach einem guten ersten Saisonspiel gegen die Sportfreunde aus Höhr-Grenzhausen, reiste der SV hochmotiviert am Dienstagabend, den 21.08.2018 nach Horchheim, um die ersten drei Punkte auf einem Hartplatz einzufahren.

Direkt in den ersten Minuten war zu erkennen, was für ein Spiel es an diesem Abend werden würde. Der FC Horchheim versuchte immer wieder mit langen Bällen die Abwehrreihe des SV zu überspielen, was aber keinen Erfolg erzielte, da unsere Mannschaft auf dieses Mittel eingestellt war.

Im Gegensatz zum FC versuchten die Spieler vom Kuppe wie gewohnt den Ball zu kontrollieren und nach vorne zu spielen. Dies gelang leider nicht immer, da der Untergrund an diesem Tag nicht mitspielen wollte.

In der 35 Minute nach einer unübersichtlichen Szene war es Geburtstagskind Sanel Rahic, der sich ein Herz nahm und einen unhaltbaren Distanzschuss zum 1:0 für unseren SV einnetzte.

Mit dem verdienten 1:0 ging man nun in die Pause. Man konnte schon erahnen, dass die zweite Halbzeit intensiver werden sollte.

Der FC Horchheim kam nun über die Aggressivität, mit der die blau-gelben zunächst noch gut zurechtkamen. Auf Grund von Pressing erkämpften sich die Hausherren in der 56 Minute in unserem Aufbauspiel den Leder und Olav Zimmermann konnte den Ball, ähnlich wie Sanel Rahic in der ersten Halbzeit, aus der Distanz unhaltbar ins Tor schießen. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel der Weitersburger immer nervöser und man passte sich dem Spiel der Horchheimer an. Die Elf um Trainer Andy Felgner versuchten kämpferisch den Siegtreffer zu erzielen, doch die letzte Durchschlagskraft vor dem Tor fehlte. Da unsere Erste das Siegtor mit allen Mitteln erzielen wollte, hat man sich immer wieder in Kontersituation locken lassen. Genauso eine Situation führte in der 76. Minute dazu, dass erneut Olav Zimmermann alleine auf das Tor von Robin Hopfner zulief und den Ball im Tor unterbringen konnte. Nach dem Treffer waren sich die SV-Fans sicher, dass eine Abseitssituation vorlag, aber diese leider nicht vom Schiedsrichter abgepfiffen wurde. Auch in den Schlussminuten konnte man nicht das ersehnte Tor erzielen. Die Enttäuschung der Spieler nach dem Abpfiff war zu erkennen, da der Wille der Weiterburger an diesem Abend da war, aber man sich nicht belohnen konnte.

Die Mannschaft bedankt sich bei den SV Fans, die an einem Dienstagabend die Fahrt nach Horchheim auf sich genommen haben um unsere Kicker zu unterstützen.

Am Sonntag, den 02.September findet das nächste Spiel auf der Karthause gegen den VFR Koblenz statt. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung beim nächsten Auswärtsspiel freuen.

Für den SV im Einsatz waren: Robin Hopfner, Scarly Köhler, Erik Heinzmann, Orangel Köhler, Sanel Rahic, Julian Urbas, Lucas Schmidt, Marius Koenen, Lucas Pietrusky, Christoph Heymann, Claudius Marzilius, Colin Püschel, Viktor Dick und Dimitri Jurcenko'

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.