Nächste Termine

Mi, 19.Sep 19:30 -
Kreispokal: SVW II - Spvgg Bendorf I
Mi, 19.Sep 19:30 -
FC Horchheim III - SVW III
Sa, 22.Sep 18:30 -
SVW III - FSV RW Lahnstein II
So, 23.Sep 11:00 -
SVW II - SV 08 Hillscheid
So, 23.Sep 14:30 -
SVW I - SV Untermosel
Mi, 26.Sep 19:30 -
Testspiel: SVW I - SG Augst
Sa, 29.Sep 18:30 -
SVW III - TuS Niederberg II
So, 30.Sep 13:00 - 17:00
FF Hüttenjungs - SVW II
Sa, 06.Okt 19:30 -
SVW III - SV Pfaffendorf II
So, 07.Okt 13:00 -
SVW I - SG Diebl/Niederf
Mi, 10.Okt 19:30 -
TSV Lay - SVW I
Do, 11.Okt 19:30 -
SVW III - SC Vallendar II

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Wichtiger Auswärtssieg in Kettig

Am vergangenen Sonntag hatte der SVW die Chance mit einem Sieg den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern und auf den 6. Platz vorzurücken. Nach den zwei Derbysiegen ging man mit hohen Erwartungen in das Spiel.

Der Wille und das Selbstbewusstsein aus den letzten Partien zeigten sich schon direkt zu Spielbeginn. Die Männer aus Weitersburg machten von Anfang an das Spiel und erarbeiteten sich viele Möglichkeiten, indem sie immer wieder den Ball scharf vors Tor flankten. Der gegnerische Torwart war sehr wachsam und konnte dadurch einige Bälle entschärfen. Die TuS aus Kettig lauerte auf Konter und versuchte gleichzeitig das Aufbauspiel der Weitersburger früh zu unterbinden.  Das erste Tor viel dann jedoch in der 19. Minute für die Heimmannschaft. Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte konterte die TuS die hoch stehenden Weitersburger aus, die versuchten, den Angriff mit einer Abseitsfalle zu unterbinden, was dann leider schief ging und von Kettig mit dem 1:0 bestraft wurde.

Der Gastgeber wurde nun zunehmend stärker und erarbeitete sich weitere Chancen. Es dauerte einige Minuten, bis der SVW das Spiel wieder an sich riss. Wenn die Jungs aus Weitersburg ihr Kurzpassspiel aufzogen, wurde es direkt gefährlich und es ergaben sich weiteren Chancen zum Ausgleich. Als Tim Korth dann in der 43 Minute über links den Ball durchgesteckt bekommt und das Leder nach innen flankt, fällt endlich der verdiente Ausglei zum 1:1 und gleichzeitigem Halbzeitstand.

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Halbzeitpause. Die Blau-Gelben machten nun einen noch wacheren Eindruck und genauso spielten sie nach vorne. Nach einem Foul, 23m vor dem Tor, kamen sie wieder zu einer guten Gelegenheit. Der Freistoß wurde kurz ausgeführt und der Ball vor der Grundlinie vors Tor gespielt. Kettig konnte den Ball jedoch nach längerem Hin und Her klären.

In der 52. Spielminute wird Colin Püschel im Strafraum gefoult, der Schiedsrichter entscheidet auf Foulelfmeter. Erik Heizmann trat als Schütze an. Glück für den SVW, der Torwart ist noch dran, kann aber das Tor nicht verhindern. Neuer Spielstand 2:1. Den Treffer zum 3:1 erzielte diesmal Scarly Köhler, ebenfalls per Foulelfmeter (62.). Tim Korth wird im Strafraum zu Fall gebracht, der Verteidiger ging ungeschickt in den Zweikampf, ein elfmeterwürdiges Foul. Nur 5 Minuten später erhöhte Lukas Schmidt mit einem schönen Distanzschuss aus 25m zum 4:1. Lukas sah, dass der Torwart etwas zu weit vor dem Kasten stand und nutzte dies frech aus.

Doch die TuS aus Kettig hatte sich noch nicht aufgegeben, sie erarbeiteten sich weitere Chancen und wurden immer gefährlicher. Vor allem nachdem sie das 4:2 in der 72. Minute erzielten. Die Schlussphase wurde nun sehr hitzig und Kettig immer stärker. In der 89. Minute erzielte Kettig das 4:3. Der Ball wurde auf der linken Seite durchgesteckt und quer gelegt, keine Chance für unseren Torhüter Florian Schuster, der zuvor schon mit 2 Glanzparaden Schlimmeres verhinderte. Kurz nach dem Treffer sah Claudius Mazilius für ein taktisches Foul die zweite Gelbe, nun mussten die Jungs zu zehnt das Ergebnis verwalten. Es wurde immer mehr zu einem Krimi, denn in der letzten Minute der Nachspielzeit kommt Kettig erneut zu einer Chance, jedoch wird der Angreifer im 16 Meterraum zu Fall gebracht, der Schiedsrichter entscheidet richtigerweise auf Elfmeter. Florian Schuster, der schon zuvor gegen Vallendar einen Elfmeter hielt, konnte heute beweisen, dass mit ihm zu rechnen ist. Der Schütze wählte das rechte untere Eck, welches unser Keeper erahnte und den Ball von der Linie kratzt und somit die drei wichtigen Punkte gegen den Abstiegskampf sicherte.

Nach 10 Punkten aus den letzten 4 Spielen kam man dem Ziel näher, sich von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Jedoch erwartet den SVW das nächste wichtige Spiel im Kampf gegen den Abstieg am Sonntag um 14:30 gegen die SpVgg aus Bendorf zu Hause.

Es spielten: Florian Schuster, Scarly Köhler, Erik Heizmann, Orangel Köhler, Tim Korth, Lucas Schmidt, Björn Debrich, Claudius Mazilius, Lorenz Dobkowitz, Colin Püschel, Philip Weiler, Theo Damm, Yasar Yildirim, Martin Adler

Wettervorhersage

überwiegend wolkig

16°C

Weitersburg

überwiegend wolkig
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: SO mit 0.00 km/h
Donnerstag
Teilweise wolkig
14°C / 26°C
Freitag
Regen
11°C / 20°C
Samstag
Teilweise wolkig
8°C / 16°C
Sonntag
Regen
10°C / 16°C
Montag
Windig
8°C / 14°C
Dienstag
Teilweise wolkig
6°C / 13°C
Mittwoch
Teilweise wolkig
4°C / 13°C
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.