Lauftreff

Login Form

Counter

2516653
Heute:Heute:1177
Gestern:Gestern:4742
Woche:Woche:5919
Monat:Monat:94290
Deine IP:23.20.86.177

Nächste Termine

So, 29.Okt 11:00 -
TuS RW Kblz. II - SVW I
So, 29.Okt 15:30 -
SV Hillscheid - SVW II
So, 05.Nov 11:00 -
SV Spay II - SVW II
So, 05.Nov 14:30 -
SV Spay - SVW I
Sa, 11.Nov 17:00 -
SVW II - FV Rübenach II
So, 12.Nov 11:00 -
FC Urbar II - SVW III
So, 12.Nov 14:30 -
SVW I _FV Rübenach

Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Remis im Derby

Am vergangenen Sonntag war die erste Mannschaft des SV Weitersburg zu Gast beim SV Niederwerth.

Wie bekannt, ist solch ein Derby ein wichtiges Spiel. Auch für den Verlauf der gesamten Saison.

Dementsprechend ging das Team um Trainer Charly Grün engagiert in die Partie.

Dieses Engagement spiegelte sich im Ballbesitz und generell an den Spielanteilen der ersten Halbzeit wieder.

Trotz der Überlegenheit konnte der SV Weitersburg keine klaren Torchancen kreieren. Die Mannschaft kam abermals hinter die Abwehr der Gastgeber, doch im 16ner verpufften die Angriffe.

Der SV Niederwerth nutzte hingegen direkt die erste nennenswerte Möglichkeit. Ein beherzter Antritt von Yannik Rendgen und ein wuchtiger Schuss ins kurze Eck sorgte nach 22. Minute für die Führung. Somit kam Niederwerth besser ins Spiel und erspielte sich kurze Zeit später eine hundertprozentige Chance, die nicht genutzt werden konnte. Der Ball prallte vom Außenpfosten ab und wurde von der Weitersburger- Hintermannschaft entschärft.

Bis zur Halbzeit entwickelte sich nicht mehr viel auf dem Platz. Das Spiel war sehr umkämpft, hitzig aber dennoch sehr fair.

Nach dem Wiederanpfiff waren es erneut die Jungs vom Kuppe, die das Zepter in die Hand nahmen. Die Blau-Gelben drückten auf den Ausgleichstreffer und die Niederwerther zogen sich immer weiter zurück. Selten konnten die Blauen für Entlastung sorgen. Doch dann in der 75. Minute war es eine solche Entlastungssituation für Niederwerth die sich die Gäste zu Nutze machten. Über die linke Niederwerther Seite fuhr man einen schnellen Konter, der zum Erfolg führte. Colin Püschel erzielte mit seinem 4 Saisontor den Ausgleich. Daraufhin wurde die Partie lebendiger und entwickelte sich zu einem Schlagabtausch. Es ging hin und her. In der 78. Minute dezimierte sich der SV Weitersburg durch eine gelb-rote Karte. Mit einer Glanzparade durch Torhüter Robin Hopfner, sicherten sich die Gäste einen Punkt und verhinderten den Lucky Punch auf Gastgeber Seite.

Letztendlich war es ein gerechtes Remis. Jetzt gilt es den Fokus schnell auf den kommenden Gegner zu richten. Dieser kommt aus Immendorf und ist zu Gast im Weiherstadion. Die Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung der zahlreichen Fans und hofft ein Wiedersehen beim nächsten Spieltag.


Einsatz waren: Robin Hopfner, Claudius Marzilius, Orangel Köhler, Theo Damm, Björn Debrich, Scarly Köhler, Marius Koenen, Lucas Schmidt, Salih Sahin, Colin Püschel,Jan Strohe, Jonas Hof, Yalcin Yürek, Georg Gorin und Niclas Weber.

 

Wettervorhersage

Wolkig

11°C

Weitersburg

Wolkig
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: SSO mit 11.27 km/h
Mittwoch
Wolkig
12°C / 16°C
Donnerstag
Wolkig
11°C / 16°C
Freitag
Regen
8°C / 12°C
Samstag
Wolkig
7°C / 10°C
Sonntag
Windig
7°C / 11°C
Montag
Teilweise wolkig
6°C / 10°C
Dienstag
überwiegend wolkig
5°C / 11°C